Privates Braun-Forum

Für Liebhaber und Sammler der Braun-Unterhaltungselektronik
Aktuelle Zeit: 21.10.2018, 11:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Auflagegewicht korrekt?
BeitragVerfasst: 22.05.2018, 21:30 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: 28.04.2018, 15:26
Beiträge: 15
Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, mache ich mir gerade einen SK5 wieder fertig. Wie ich hier im Forum lesen konnte, verfügt der SK5 über zwei verschiedene Abspielmöglichkeiten:
1. „M“: Micro Saphire für Vinylplatten
2. „N“: Normal Saphire für Schellackplatten

Im Beitrag stand 5 bis 7 p. Was ist das für eine Einheit „p“? Ich habe - sehr wissenschaftlich - eine Feinwaage zur Überprüfung des Auflagegewichts bei meinem Gerät verwendet und durchschnittlich 10,2 Gramm gewogen. Also einfach die Waage auf den Plattenteller gestellt und den Tonarm draufgelegt. Kommt dieses Gewicht hin? Vielleicht könntet ihr zum Vergleich sagen, wie viel Gewicht bei moderneren Plattenspielern verwendet wird. Vielen Dank.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Auflagegewicht korrekt?
BeitragVerfasst: 22.05.2018, 22:07 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 28.12.2010, 15:36
Beiträge: 1762
Wohnort: 85077 Manching
Früher gab es die Einheit "Pond", abgekürzt p.
1 p ist die Gewichtskraft, die 1 g (=Gramm) im Schwerefeld der Erde hat - also 10 mN (milliNewton)
Seit 1978 ist die Einheit nicht mehr zulässig, da nicht SI-konform.
Der Einfachheit halber: 1 p entspricht 1 g .
Gruß, Gereon

P.S. Auflagekraft wäre korrekt, dennoch spricht man vom Auflagegewicht (selbst bei Vertikal-Plattenspielern(!!)).
P.P.S. Ich erinnere mich noch an Pond resp. Kilopond :opa: - Jüngeren hilft Wikipedia... :zwink:

_________________
...meistens ist es was Mechanisches...
- wenn es nicht will, wende Gewalt an;
geht es kaputt, hätte es eh gewechselt werden müssen... :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Auflagegewicht korrekt?
BeitragVerfasst: 23.05.2018, 00:10 
Offline
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2009, 03:06
Beiträge: 795
Wohnort: Mount Forest, Kanada
Zu Deiner Vergleichsfrage:
Die empfohlene Auflagekraft fuer aeltere Systeme, wie das KST106, betraegt 5 bis 7 g oder 50 bis 70 mN. Fuer das modernere Shure M97xe wird eine Auflagekraft mit 0,75 bis 1,5 g (Optimum 1,25g) empfohlen, fuer ein PA4 mit AT30E 1,4 bis 2,0 g. Die geringeren Auflagekraefte dieser hochwertigeren Systeme tragen sehr stark zur Verringerung der Schallplattenabnutzung (mechanische Deformierung der Rille) bei. Hier ist noch anzumerken, das bei zu geringer Auflagekraft der Kontakt zwischen Nadel und Rille verloren geht und die Rillenflanken beschaedigt werden.

Gruss
Wilhelm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de