Privates Braun-Forum

Für Liebhaber und Sammler der Braun-Unterhaltungselektronik
Aktuelle Zeit: 19.09.2018, 04:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 21.11.2014, 22:32 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: 21.11.2014, 22:16
Beiträge: 11
Hallo zusammen,

ich bin neu hier, da ich eine tolle alte Braun Anlage Audio 300 von meinen Opa geerbt habe an die ich noch Kindheitserinnerungen habe. Ich habe sie in Betrieb genommen und vorher
schon einiges hier gelesen und mich weiterhin informiert, um das Gerät in Betrieb nehmen zu können. Danke euch für die Infos hier.

Folgende Sache liegt vor, die die gute Sound-Qualität der Analage schmälert, vielleicht kennt ja jemand das Problem oder hat ne Idee:

Beim Radioempfang mit der Ferrit-Antenne funktionieren beide Boxen, wenn der Zug-Druckschalter normal auf der Stereo-Einstellung steht, man kann den Sound mit dem Balance - Regler nach recht und links wechseln, so wie es sein sollte.

Bei Phono nun:

Der Plattenspieler läuft aber es geht auf der normalen Stereo-Einstellung nur eine Box, die rechte.
Ziehe ich den Monoschalter gehen bei Boxen, was zu der Info aus der Gebrauchsanweisung passt, die sagt das „dann beide Boxen das gleiche abspielen. …was man zum Testen der Boxen mal ausprobieren sollte.“ Man kann dann auch über den Balanceregler den Sound nach recht und links wechseln.

Die Boxen scheinen ja richtig angeschlossen zu sein, die Stereo Einstellung funktioniert ja bei Radioempfang, woran kann es liegen, dass die Phono- Einstellung und die Stereo- Einstellung nicht zusammen funktionieren,bzw. da nur eine Box läuft?


Habt ihr eine Idee für dieses Problem? Vielleicht auch ne Lösung?

Viele Grüße
OpasEnkel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 22.11.2014, 11:16 
Offline
Braun-Kenner
Braun-Kenner

Registriert: 26.05.2009, 20:52
Beiträge: 685
Hallo OpasEnkel,
als erstes solltes Du prüfen, ob im Plattenspielertonarm alle Verbndungsstellen Kontakt haben. Die Headshell (Tonarmkopf) mal an der Überwurfmutter vom Tonarm trenneb und alle 4 Kontakte bei eingeschaltetem Plattenspieler und Tonarm über der Platte mit einer Schraubenzieherspitze berühren. Wenn dort einmal der linke und eimal der rechte Kanal brummt, liegt das Problem in der Headshell, wenn weiterhin nur rechts etwas kommt, dann ist es im weiteren Signalweg. Dann solltest Du als nächstes die Strecke von den 4 Kontakten am Tonarmende bis zum Vorverstärker durchmessen (2 abgeschirmte Kabel für L/R). Zwischendrin ist ein Schalter, der den Kontakt zum Tonabnehmer wegschaltet, damit bei Tonarm in Parkposition keine unerwünschten Geräusche verstärkt werden. Der kann ebenfalls Kontaktprobleme verursachen. Wenn auch da alles i.O. ist, bleiben als Fehlerquelle noch der Entzerrervorverstärker und der Quellenwahlschalter, der auch Kontaktprobleme haben kann. Wenn das Problem im Vorverstärker liegt, sollte ein Austausch der dort verbauten Elkos das Problem lösen (sind höchstens 4 pro Kanal).
Als ersten Schritt solltest Du vielleicht aber den Quellenwahlschalter und den Ein/Aus-Schalter vom Plattenspieler jeweils 20-mal betätigen und die Headshell abschrauben und die Kontakte reinigen, wäre natürlich schön, wenn es damit schon erledigt ist.

Herzliche Grüße
Gerhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 23.11.2014, 18:59 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: 21.11.2014, 22:16
Beiträge: 11
Hey,

ja Danke dir für die Info, ich werde das die Tage mal durchchecken,
hoffe auch, dass es mit der Kontaktereinigung getan ist.

Beste Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 26.11.2014, 23:22 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: 21.11.2014, 22:16
Beiträge: 11
Hey,

ich habe mal 1. den Schaltertest gemacht, leider hat das nicht funktioniert. Dann habe ich 2. die Headshell abgenommen und die Kontakte gereinigt und wieder angebracht, hat auch nicht funktioniert. Immer noch die rechte Box und bei Mono dann beide.

Das Brummen habe ich nicht getestet, statt dessen habe ich mal eine andere Headshell eines Players neueren Datums angebracht, komischerweise funktioniert dann die linke Box und auf Mono dann auch beide.

Kannst du damit was anfangen für den Signalverlauf, bzw. Fehlerquellen?

Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 27.11.2014, 17:12 
Offline
Profi
Profi

Registriert: 01.02.2010, 18:20
Beiträge: 462
Wohnort: Bremen
Hallo Opas Enkel,

Du schriebst:
Zitat:
Das Brummen habe ich nicht getestet, statt dessen habe ich mal eine andere Headshell eines Players neueren Datums angebracht, komischerweise funktioniert dann die linke Box [...].

Den Brummtest solltest Du aber durchführen, wie Gerhard Dir schon schrieb:
Zitat:
alle 4 Kontakte [nacheinander!] bei eingeschaltetem Plattenspieler und Tonarm über der Platte mit einer Schraubenzieherspitze berühren

Wenn Deine andere Headshell nämlich tatsächlich nur den linken Stereokanal speist, wäre sie (ebenfalls) defekt: nicht sehr wahrscheinlich, aber immerhin möglich.

Viele Grüße, Simon

P.S.: Falls der Brummtest daran scheitert, daß Du keinen ausreichend kleinen Schraubendreher besitzt, kannst Du auch eine aufgebogene Büroklammer verwenden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 28.11.2014, 20:27 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: 21.11.2014, 22:16
Beiträge: 11
Hey,

den Brummtest habe ich mal gemacht, danke vielmals für den Tipp mit der Büroklammer:

Ergebnis:

Links oben hat es gebrummt, rechts oben hat es gebrummt

Links unten nicht, rechts unten nicht


Liegt das Problem in der Headshell?

Ich habe mir die Headshell mal von innen genauer angesehen, ist die Verkabelung der Kontakte richtig, wenn von einem der Kontakte kein Kabel abgeht?

lg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 28.11.2014, 20:38 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: 21.11.2014, 22:16
Beiträge: 11
Hey,

ich habe mal nach Bildern im Netz zu dem Innenleben der Headshell gesucht, und was gefunden. Die haben alle 4 Kabel, 4 Farben, bei mir fehlt die Verbindung des Blauen Kabels zum Ausgang der Headshell. Stattdessen ist dort eine Kupferklemme aufgesteckt, die den Platz Blau mit Grün verbindet.


Mhh,
hat das einen Sinn??

Lg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 28.11.2014, 21:58 
Offline
Profi
Profi

Registriert: 29.09.2009, 06:42
Beiträge: 528
Hallo,das ist in Ordnung so wie Du es beschreibst.Die beiden oberen Anschlüsse sind links und rechts,die unteren sind Masse,da brummt dann auch nichts.Drehe mal gaanz vorsichtig die oberen Anschlüsse am Tonabnehmer hin und her,ohne die Drähtchen abzureissen.Wenn dann weiterhin auf einer Seite nichts zu hören ist,ist vermutlich der Tonabnehmer defekt.
Gruss
Gerhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 28.11.2014, 23:12 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: 21.11.2014, 22:16
Beiträge: 11
Mhh das mit den obern Kontakten - Drehen hab ich gerade mal probiert, leider geht da nichts. Vielleicht sollte ich mal versuchen sie abzuziehen und wieder aufzustecken?

Habt ihr Erfahrung mit Kontaktsprays oder sollt man die da nicht einsetzten? Kann man den Tonabnehmer auswechseln, was kostet denn das?



Eine andere mechanische Sache:

Zu dem Tonarmlift, dem Metallstift, der fällt manchmal abrupt runter, also nicht so langsam wie gewöhnlich, kennt ihr das? Sollte ich den mal reinigen, ich las, man kann ihn etwas rausziehn, dann etwas säubern. Oder kündigt sich da ein Defekt an?

Ich danke euch für die Infos bisher, ich werde ein echter Braun -Fan, yeah.

Lg Sebastian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 16.02.2015, 22:49 
Offline
Neuling
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: 16.02.2015, 22:42
Beiträge: 9
Wohnort: Köln
Hallo zusammen! Hat sich für dieses Problem inzwischen eine Lösung gefunden?
Aus meinem PS 450 kommt neuerdings nämlich ebenfalls nur einseitig Musik heraus.
Die vier Kontakte habe ich eben mal abgesteckt und wie drangefriemelt, leider ohne Erfolg.
Morgen mache ich mal diesen Brummtest.
Ich bin dankbar über jegliche Vorschläge, wie ich wieder Stereo hören kann!

Grüße,
Daniel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 17.02.2015, 08:41 
Offline
Lautsprecher-Profi
Lautsprecher-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2009, 12:55
Beiträge: 1052
Wohnort: Ronneburg
Hallo Daniel,

schau mal bei deiner Frage in der Rubrik Plattenspieler nach

GRuß
Rainer

_________________
Aus dem Radio steigt der Rauch - Soll er auch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 03.03.2015, 21:46 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: 21.11.2014, 22:16
Beiträge: 11
Hallo zusammen, hallo Daniel,
leider hat sich das Problem nicht gelöst, habt ihr noch Ideen??

Lg Sebastian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 03.03.2015, 22:50 
Offline
Profi
Profi

Registriert: 29.09.2009, 06:42
Beiträge: 528
Hallo Sebastian,für dein Problem gibt es nur eine Lösung,einen neuen Shure M75.Du könntest noch eins zuvor probieren,die beiden oberen Kabel tauschen.Wenn dann der Ton auf die andere Seite wechselt,liegt es tatsächlich am Tonabnehmer.
Gruss
Gerhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 20.02.2018, 12:54 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: 20.02.2018, 12:41
Beiträge: 12
Hallo

ich möchte diesen alten Thread mal ausgraben, weil ich genau das gleiche Problem habe. Ich bin normalerweise im Hifi forum unterwegs, denke aber, dass meine Frage hier besser aufgehoben ist. Ich hoffe, dass ist in Ordnung so.

Kurz zur Info.

Ein Kanal ist kaum zu hören, und zwar nur bei Phono und einer extern angeschlossenen Quelle. Radio ist einwandfrei.
Sämtliche Kontakte und Schalter habe ich schon mit entsprechendem Mittel gereinigt, ohne Erfolg. Ich tippe nun wirklich auf die Elkos in der Vorstufe.
Könnte mir einer von Euch sagen, welche der elkos gemeint sind? Manual ist vorhanden.

Schonmal vielen Dank für eure Hilfe!

Markus

Das ist das Original Bild meiner Anlage Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 20.02.2018, 15:26 
Offline
Profi
Profi

Registriert: 29.09.2009, 06:42
Beiträge: 528
Hallo Markus,den oben beschriebenen Test hast du schon gemacht?Am Tonabnehmer die beiden Kanäle getauscht?
Gruss
Gerhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 20.02.2018, 16:16 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: 20.02.2018, 12:41
Beiträge: 12
Hallo Gerhard,

ja, hab ich gemacht, im Prinzip alles was oben schon beschrieben wurde. Was ich noch nicht verucht habe, was ich über Kopfhörer höre. Ich habe z.B. am Anschluß Reserve testweise einen CD Player angeschlossen, dort ist der gleiche Kanal defekt, wie über Phono. Nur bei UKW Empfang ist alles in Ordnung.
Schaltplan habe ich mir mal schön ausgedruckt, ich denke ich muss im Bereich NF Verstärker suchen falls es die Elkos sind?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 20.02.2018, 17:11 
Offline
Profi
Profi

Registriert: 29.09.2009, 06:42
Beiträge: 528
Hallo Markus,da bleibt eigentlich nur noch der Betriebsartenschalter,oder die Steckverbindung,denn danach kommt der Monoschalter und mit dem laufen ja beide Kanäle,wenn ich dich richtig verstanden habe.
Gruss
Gerhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 20.02.2018, 18:36 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: 20.02.2018, 12:41
Beiträge: 12
Hallo Gerhard,

Ja, mono geht, sind beide Kanäle gleich laut. Jetzt habe ich noch festgestellt, wenn ich auf Stereo bin, und nur der linke Kanal funktioniert, ich aber auf rechts drehe zum Kanal der gar nicht geht, der linke Kanal aber immer noch deutlich hörbar ist, bzw. sich gar nicht verändert. Sehr seltsam. Also an irgendwelchen Kondensatoren in der Vorstufe kann es nicht liegen, bzw. ist eher unwarscheinlich?
Ich werde nochmal den Wahlschalter und die Steckverbindungen überprüfen und mich wieder melden, das kann aber noch ein Paar Tage dauern.
Ich bleibe aber auf jeden fall dran und halte dich auf dem laufenden. :beerchug:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 20.02.2018, 19:02 
Offline
Profi
Profi

Registriert: 29.09.2009, 06:42
Beiträge: 528
Hallo Markus,zwischen Umschalter und Monoschalter ist kein Bauteil nur Kabel und Leiterbahn.Da muss irgendwo eine Unterbrechung sein.Wenn derMonoschalter gedrückt ist,wie isses dann mit der Lautstärkereglung links und rechts?
Gruss
Gerhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 20.02.2018, 20:11 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: 20.02.2018, 12:41
Beiträge: 12
Auch bei mono habe ich ein Übersprechen, d.h. es ist dann auf dem jeweils anderen Kanal nicht komplett leise, es ist immer noch was zu hören.
Morgen hat mein Sohn Geburtstag, da kann ich nicht nach schauen, ich denke, am Donnerstag werde ich nochmal alle Verbindungen checken.
Kann doch nicht so schwer sein das Problem... :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 20.02.2018, 21:42 
Offline
Profi
Profi

Registriert: 29.09.2009, 06:42
Beiträge: 528
Marcus,das ist in Ordnung so,das Signal wird nicht kurzgeschlossen nur heruntergeregelt,ist gedacht um Pegelunterschiede auszugleichen.
Gruss
Gerhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 23.02.2018, 07:45 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: 20.02.2018, 12:41
Beiträge: 12
Guten Morgen,

bin gestern Abend kurz dazu gekommen die angesprochen Punkte zu überprüfen. Leider bin ich nicht weiter gekommen.
Den Quellenschalter nochmals mit Kontaktspray gereinigt und x mal bewegt. Vom Schalter gehen die Kabel auf die Platine, wo auch der Mono/Stereo Schalter sitzt, die Kabel sind aber nicht gesteckt, sondern angelötet. Alles was so an Steckerverbindungen zu sehen war, habe ich gereinigt. Abklopfen der Platine hat auch nichts gebracht. Ich befürchte, ich muss Platine und Schalter mal ausbauen um da besser ran zu kommen.
Ich habe mal zwei Fotos gemacht, das obere Bild zeigt die Platine auf der der Mono Schalter sitzt, das untere den Quellenschalter.

Gruß
Markus


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 23.02.2018, 10:10 
Offline
Profi
Profi

Registriert: 29.09.2009, 06:42
Beiträge: 528
Hallo Markus,ich denke mit einem "Brummtest" könntest du die Unterbrechung evtl. aufspüren.Auf der Entzerrerplatte die Anschlüsse 47 und 48 mit einem Nagel oder ähnlichem antippen.Wenns bei beiden brummt ist dahinter alles ok und du musst die Verkabelung zum Quellenumschalter checken.Die Lautstärke nur leicht aufdrehn.Kann nichts passieren ist nur Niederspannung in dem Bereich.
Habe die Grafik leider nicht grösser einstellen können.
Gruss
Gerhard


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 23.02.2018, 10:28 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: 20.02.2018, 12:41
Beiträge: 12
Danke Dir Gerhard!
Ich werde das morgen mal testen und weiter berichten.
Gruß
Markus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 01.03.2018, 12:37 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: 20.02.2018, 12:41
Beiträge: 12
Hallo Gerhard (und alle anderen, die hier mitlesen),

kurzer Zwischenstand. Brummtest an den Anschlüssen 47 und 48 hat ergeben, dass es an beiden Punkten gleich laut brummt.
Jetzt habe ich mal den Wahlschalter etwas ausgbaut, damit ich da richtig dran komme, ziemlich kompexes Teil. An den Anschlüssen vom Schalter, die von 47/48 kommen, brummt es genauso gleichmäßig., d.h., die kurze Kabelverbindung sollte in Ordnung sein. Ich versuche jetzt mal, jeden einzelnen Kontakt am Schalter vorsichtig mit einem Glasradierer zu reinigen.
Hast du noch eine Idee?
Übrigens habe ich mir die Anlage jetzt an einem festen Platz so aufgebaut, dass ich da jederzeit mal dran arbeiten kann. Das Manual habe ich mir auch nochmal richtig abgeheftet.

Schonmal Danke für die Hilfe!

Gruß
Markus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 02.03.2018, 14:17 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: 20.02.2018, 12:41
Beiträge: 12
Ich führe meinen Monolog mal weiter, vielleicht ist es für die Nachwelt ganz interessant :wink:

Extern angeschlossene Quellen funktionieren jetzt in Stereo. Es war tatsächlich der Quellenwahlschalter. Nachdem ich ihn ausgebaut hatte, kam man beser dran und konnte die Kontakte anständig reinigen, also hier ist alles im grünen Bereich.

Phono macht noch Probleme, da kommt der Ton nur aus einem Kanal. Am System oder Headshell kann es nicht liegen,
da habe ich mittlerweile 3 Verschiede aus meinem Fundus getestet, die an anderen Plattenspielern funktionieren.
Wenn ich die einzelnen Kabel von der Headshell bis zum Stecker unter dem Gerät durchmesse, habe ich immer 0,2 Ohm, sollte also OK sein.
Ich habe sogar mal den Plattenspieler an den Phonoeingang eines anderen Verstärkers angeklemmt, auch nur ein Kanal. Der Fehler muss also irgendwo am Plattenspieler zu finden sein.
Im Moment bin ich etwas ratlos, bleibe aber dran.

Wer noch helfen möchte, ist gerne eingeladen :beerchug:

Gruß
Markus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 02.03.2018, 15:48 
Offline
Profi
Profi

Registriert: 29.09.2009, 06:42
Beiträge: 528
Hallo Markus,miss doch mal an der Stelle gegen Masse.Ich hab im Moment die Schaltung nicht vor mir,aber oft ist ein Kurzschliesser eingebaut.
Gruss
Gerhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 03.03.2018, 22:23 
Offline
Profi
Profi

Registriert: 29.09.2009, 06:42
Beiträge: 528
Hallo Markus,im Schaltplan des PS400 sieht es im Detail so aus:







Gruss
Gerhard


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 05.03.2018, 07:43 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: 20.02.2018, 12:41
Beiträge: 12
Gerhard, danke Dir!
Ich werde mir das heute mal anschauen. Die Stelle an dem Kondensator müsste dieser ominöse Kurzschließer sein, den ich mittlerweile im Verdacht habe. Ich hätte vielleicht noch erwähnen müssen, dass sich beim Abschalten am Ende der Platte, wenn der "Ein" Schalter zurückspringt, ein lautes Krachen aus den Boxen zu hören ist. Vielleicht hat das auch damit zu tun.
Wenn´s der Kurzschließer ist, wirds problematisch, der sitzt unter dem Teller...
Ich melde mich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Audio 300 Mono Stereo Problem
BeitragVerfasst: 05.03.2018, 08:41 
Offline
Profi
Profi

Registriert: 29.09.2009, 06:42
Beiträge: 528
Hallo Markus,hab mal nachgesehen,bei einem Ersatzteilträger.Es ist tatsächlich unter dem Schaltrad unterm Teller noch eine Pertinaxscheibe auf der die entsprechenden Kontakte sind.Ob das mechanisch wieder hinzubekommen ist? Ich würde an der Unterseite die Lötpunkte verlegen,so dass das Signal nicht auf Masse gelegt wird.Aber das musst du für dich entscheiden.
Gruss
Gerhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de