Privates Braun-Forum

Für Liebhaber und Sammler der Braun-Unterhaltungselektronik
Aktuelle Zeit: 10.12.2018, 14:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 06.02.2011, 17:25 
Offline
Lautsprecher-Profi
Lautsprecher-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2009, 12:55
Beiträge: 1045
Wohnort: Ronneburg
Ich hab die Anfrage aus versehen gelöscht. Nun weiß ich nicht mehr, wer die Wickeldaten benötigt.

Aber hier sind sie für alle Interessenten. Zur Sicherheit habe ich noch nachgesehen, ob ich nicht noch einen Trafo habe. Leider negativ.

Bild Bild

_________________
Aus dem Radio steigt der Rauch - Soll er auch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2011, 18:44 
Offline
Obermaschinist
Obermaschinist
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2009, 19:27
Beiträge: 2047
Wohnort: 79106 Freiburg
Hallo Rainer,

besten Dank! Ich denke, der Interessent findet hier den Beitrag - ich habe ihn auch mal auf "Wichtig" gestellt".

Gruß, Norbert

_________________
Wenn es nach dem Löten kracht, hast du etwas falsch gemacht.
Nostalgie Funk - le groove de légende


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2011, 19:03 
Offline
Lautsprecher-Profi
Lautsprecher-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2009, 12:55
Beiträge: 1045
Wohnort: Ronneburg
Danke Norbert

_________________
Aus dem Radio steigt der Rauch - Soll er auch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2011, 21:14 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 03.10.2010, 09:39
Beiträge: 890
Wohnort: Markgräflerland
Hallo Rainer,

vielen Dank für die Wickeldaten des Netztrafos für den CE 1000. Sie kommen gerade zur rechten Zeit. Ich habe bisher zwar keine Anfrage ins Forum gestellt, aber ich kann die Information gut gebrauchen.

Der Trafo meines CE 1000 brummt nämlich ein wenig im Betrieb. Wenn rings herum alles still ist, hört man ihn leise vor sich hin brummen. Das sollte bei einem Spitzengerät eigentlich nicht sein.

Da ich für Marenas CSV 1000 einen Netzspannungs-Wahlschalter gesucht habe, meldete sich freundlicherweise Georgio und bot mir einen aus seinem CE 1000-Schlachtgerät an. Ich fragte ihn, ob er für den Netztrafo noch Verwendung hätte. Da nicht, sandte er mir das ganze Netzteil mit Umschalter und Trafo zu. Er gab mir den Hinweis, dass er nicht wisse, ob der Trafo noch in Ordnung sei, da die Netzsicherung immer durchbrenne.

Nachdem ich ihn heute durchgemessen hatte, stellte ich fest, dass Georgios Trafo tatsächlich defekt ist. Ein Teil der Primärwicklung hat Kurzschluss, die anschließende, weiterführende Wicklung Unterbrechung.

Ich werde mir daher den Trafo bei Gelegenheit nach Deiner BV neu wickeln und vakuumtränken lassen. Das leise Brummen meines bisherigen Trafos wird sich dann wohl erledigt haben.

Danke nochmals für Deine Mühe.

Viele Grüße

henty2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.02.2011, 20:48 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 03.10.2010, 09:39
Beiträge: 890
Wohnort: Markgräflerland
Wegen des Trafos für den CE 1000 habe ich mal 3 Firmen angefragt und um ein Angebot für den Netztrafo nach Rainers Bauvorschrift gebeten. (Siehe auch im Beitrag "CSV 500 Netztransformator - Wickeldaten. Gleicher Wortlaut mit Ausnahme der Kerngröße und des Preises.)

Zitat Firma AUHORN – Transformatoren aus Kempten:

"Einen exakten Nachbau kann ich Ihnen leider nicht anbieten. Die Materialien haben sich in der Zwischenzeit sehr verändert.

Gerade bei solchen Einzelanfertigungen müssen wir auf das lagerhaltige DIN_Material zurückgreifen, was uns in der Ausführung ebenfalls
etwas einschränkt.

In beiden Fällen kann ich Ihnen einen Trafo mit EI-Kernschnitt anbieten. Um hier die korrekten elektrischen Daten zu erhalten,
benötigen wir die exakten Angaben der Spannungen und Nennströme (auf den BVs sind leider nur Leerlaufströme angegeben).
Desweiteren wäre zu klären, ob die Primärseiten mit 220V heute noch genügen, da sich die Netzspannung auf 230V erhöht hat.

Die ca. Kerngröße wäre dann: 85x90x60 (mm)

Der Preis beliefe sich auf ca. 75,-- € inklusive Cu/Verpackung/Transport.

Zahlung: Vorkasse
Lieferung: 2 - 3 Wochen nach Zahlungseingang"

Ende Zitat

Die fehlenden Angaben über die maximalen Betriebsströme müsste man Fa. AUHORN noch zukommen lassen. (Wer kennt die?)

Mein Vorschlag: In Anbetracht unserer derzeitigen Netzspannung von 230V sollte man die Anzahl der Primärwindungen um 4,5% erhöhen.

Sobald weitere Angebte eingehen, werde ich Euch darüber informieren.

Viele Grüße

henry2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.11.2014, 15:53 
Gibt es da etwas neues. Ich bin auf der Suche nach einer "preisgünstigen" Lösung für einen defekten Trafo.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de