Privates Braun-Forum

Für Liebhaber und Sammler der Braun-Unterhaltungselektronik
Aktuelle Zeit: 18.06.2018, 12:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: CEV 520-Kein FM
BeitragVerfasst: 02.05.2010, 18:33 
Offline
Foren-As
Foren-As

Registriert: 02.04.2010, 11:08
Beiträge: 105
Hallo,

Hatte bei einem Regie 520 keinen FM-Output, nicht mal Rauschen. AM war ok.
Der 1. Fehler war ein defekter "nur Stereo" Taster, der Führungsstift war gebrochen und die Kontakte alle verschoben.
Nach dem Entfernen der Kontakte hatte ich dann ein schönes FM-Rauschen, aber keinen Sender.
Eine Vergleichsmessung der Spannungen am FM-Baustein ergab zwischen R130 und dem Poti R131 (rote Leitung neben dem Antennenkabel auf dem FM-Baustein)den Wert von rd. 15 Volt. Bei dem intakten Gerät standen aber nur ca 1,8 Volt an.
Ein Blick unter die dortige Platine machte ein kaputtes Poti sichtbar, der Schleifer war abgebochen und verschwunden, sodass die Verbindung mit Masse unterbrochen war und die Spannung nicht herabgeregelt wurde. Nach dem Einlöten eines normalen 470 Ohm Widerstandes (provisorisch) hatte ich auch wieder den Senderempfang.

Gruß
Hannes


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.05.2010, 19:44 
Offline
Obermaschinist
Obermaschinist
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2009, 19:27
Beiträge: 2047
Wohnort: 79106 Freiburg
Hallo Hannes,

danke für Deinen Reparaturbericht. Ich würde empfehlen, sämtliche drei Potis auf der FM-Platine gegen moderne zu tauschen. Im Laufe der Jahrzehnte zerbröseln die Schleifer langsam aber sicher. Um sich einen Abgleich zu ersparen, bringt man die neuen Potis auf die selbe Schleiferstellung der alten - das klappt in der Regel gut.

Ein kompletter Trimmpotitausch ist bei diesen Geräten allgemein nicht unbedingt notwendig, aber empfehlenswert. Wenn die Schleifer vor Oxidation fast schwarz sind, brechen sie bald auseinander.

Gruß, Norbert

_________________
Wenn es nach dem Löten kracht, hast du etwas falsch gemacht.
Nostalgie Funk - le groove de légende


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: CEV 520-Kein FM
BeitragVerfasst: 02.11.2014, 19:37 
Offline
Experte
Experte
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2011, 23:16
Beiträge: 305
Wohnort: Bamberg
Hallo Forum,

hier möchte ich eine kleine Erfahrung vom letzten Wochenende anhängen:

Ich hatte bei meinem zweiten 520 genau das gleiche: auf FM nur Rauschen. Es waren jedoch hier nicht R131 = 470 Ohm, sondern die beiden R121 = 2,5 k und R126 = 1k hinüber. Also wie Norbert schreibt - alle drei tauschen! Nun ist R131 relativ leicht einzustellen mit normalem Multimeter mit Spannungsmessung über R104 mit 1,1 V. Da kommt dann ein Wert von ca. 81 bis 86 Ohm raus = gemessen an drei CEV 520 insgesamt.

Für R126 lautet laut Service-Manual die Anweisung: 0 Volt einstellen mit DC-Röhrenvoltmeter über den beiden Dioden D302/D303 "Nullpunkt in Skalenmitte". Nun habe ich so ein Gerät natürlich nicht, wenngleich ich auch noch mal nachsehen wollte, was das genau ist (kann mich auch zu Studiums-Zeiten an sowas nicht mehr erinnern.) und ob ich das nicht einfach ebenfalls mit meinem Mulimeter messen und einstellen kann. Jedenfalls müsste da etwa nach Einstellung ein Wert von ca. 450 bis 800 Ohm rauskommen, gemessen an den verblieben zwei heilen Geräten. Ein Oszi müsste es auch tun?

Bleibt noch R121: Hier ist laut kdm ein HF-Röhrenvoltmeter gefragt. (Das ich ebenfalls nicht habe!) Dann soll man am Einstellpunkt [1] 400 mV einstellen. Der muss nun innerhalb des FM-Bausteins liegen - von außen zugänglich, ich bin mir aber nicht ganz sicher wo. Also habe ich den neuen R121 auf einen Wert um die 420 Ohm eingestellt. Das ist der Wert meines ersten funktionierenden CEV 520.

Und: auch mit solchen Mess-Krücken: FM geht wieder!
Den Rest bringe ich mir eben später bei... :-)

Ach - und noch etwas: die neuen Piher Drehpotis sind etwas höher als die alten. Da sollte man wenigstens den R131 mit Isolierband nach unten abisolieren (auf dem darunter liegenden Teil des Tragarms für den FM-Baustein), sonst hat man da schnell Massekontakt auf einem Beinchen.

Herzliche Grüße - Rüdiger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de