Privates Braun-Forum

Für Liebhaber und Sammler der Braun-Unterhaltungselektronik
Aktuelle Zeit: 22.07.2018, 23:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 29.01.2010, 11:47 
Offline
Obermaschinist
Obermaschinist
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2009, 19:27
Beiträge: 2047
Wohnort: 79106 Freiburg
Liebe Braun-Freunde,

ich wunderte mich, warum bei meinem regie 510 die Stereo-Kanaltrennung auf UKW plötzlich sehr schlecht bzw. kaum noch zu hören war.

Fehlerursache: Elko C 907 im zweiten 19 kHz-Kreis des Stereo-Decoders (47µF 50V) hatte Kapazitätsverlust.

Wer fleißig sein möchte, kann sämtliche Elkos des Stereo-Decoders tauschen, es sind insgesamt 8 Stück. Zum leichteren Arbeiten empfiehlt es sich, die obere Platine auszubauen.

Gruß, Norbert

_________________
Wenn es nach dem Löten kracht, hast du etwas falsch gemacht.
Nostalgie Funk - le groove de légende


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Stereodecoder
BeitragVerfasst: 29.01.2010, 12:26 
Offline
Profi
Profi

Registriert: 16.03.2009, 12:32
Beiträge: 584
Hallo Norbert,

falls ein Abgleich eines Stereodecoders erforderlich ist, sind die kleinen UKW-Sender, die es für MP3-Spieler gibt, sehr hilfreich, denn mitunter arbeiten die Decoder noch, aber nur mit unzureichender Kanaltrennung. Gibt man nun von der Soundkarte des PCs einen 1 kHz Sinus nur auf linken oder rechten Kanal, kann man schnell prüfen, ob auf dem anderen Kanal Ruhe ist.

Grüße
DerLange


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: FM-Transmitter
BeitragVerfasst: 29.01.2010, 13:26 
Offline
Obermaschinist
Obermaschinist
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2009, 19:27
Beiträge: 2047
Wohnort: 79106 Freiburg
Hallo Langer,

genau an die Anschaffung von solch einem kleinen FM-Stereosender zu Meßzwecken habe ich schon gedacht. Jetzt bestelle ich mir so ein Teil.

Danke für den Tipp!

Diese Sender gibt es zur Zeit hier bei ELV heruntergesetzt von 19,95 auf schlappe 4,95 plus Versandkosten (so lange Vorrat).

Gruß, Norbert

_________________
Wenn es nach dem Löten kracht, hast du etwas falsch gemacht.
Nostalgie Funk - le groove de légende


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.02.2010, 23:26 
Offline
Obermaschinist
Obermaschinist
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2009, 19:27
Beiträge: 2047
Wohnort: 79106 Freiburg
Hallöchen,

dieser kleine Meßsender kam heute an. Also mit der Kanaltrennung kann ich wieder voll zufrieden sein. Den Test mit dem 1 kHz-Sinus auf je einen Kanal habe ich durchgeführt, ein weiterer Abgleich ist nicht notwendig.

Das Teilchen ist prima - es hat zwar nur eine sehr minimale Sendeleistung, mit unserem ehem. 1 kW-FM-Röhrensender hält er nicht ganz mit :D

Bild

Aber wenn man damit mal eine gute CD über UKW schickt, klingt diese bestens. Da könnten sich so einige offizielle Popsender mal eine Scheibe von abschneiden. Und das ganz ohne Soundprocessing :wink:

Nur muß auf den Frequenzhub geachtet werden (wie auch bei den "großen") - sonst besteht die Gefahr, daß höhenlastiges Material (z.B. Zischlaute bei Sprache) verzerren (oder man benutzt einen Filter-Limiter, der ab 15 kHz dicht macht).

Man merkt jedenfalls die hervorragende Klangqualität des FM-Empfangsteils.

Gruß, Norbert

_________________
Wenn es nach dem Löten kracht, hast du etwas falsch gemacht.
Nostalgie Funk - le groove de légende


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.02.2010, 10:22 
Offline
Profi
Profi

Registriert: 16.03.2009, 12:32
Beiträge: 584
Hallo Norbert,

meinen Glückwunsch zu diesem schönen Meßsender. Toll finde ich, daß da sogar noch ausreichend Platz für einen Tuner der Ela-Anlage im Rack ist. ;-)

Was Du zur Qualität des UKW-Empfangsteils von CEV 510/520 (und damit auch CE 1020) schreibst, kann ich nur bestätigen. Meßtechnisch wie klanglich sind diese wirklich hervorragend. Daher kann man eigentlich jedem begeisterten Radiohörer nur zu einem dieser Geräte raten.

Ein Blick in die Unterlagen zum CC 4, die mir glücklicherweise inzwischen auch vorliegen (Danke hier noch einmal an den edlen Spender!), zeigte, daß dieses Gerät, das sicherlich zur Spitze der Atelierreihe gehört, daß auch von diesem deutlich neueren Gerät keine bessere UKW-Wiedergabe zu erwarten ist.

Lediglich der (schon beim CEV 510 deutlich unter der Hörschwelle liegende) Klirrfaktor war beim CC 4 besser und die Kanaltrennung etwas höher.


Grüße
DerLange


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Thread aufgeteilt
BeitragVerfasst: 05.04.2010, 18:52 
Offline
Obermaschinist
Obermaschinist
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2009, 19:27
Beiträge: 2047
Wohnort: 79106 Freiburg
Hallo zusammen,

die Diskussion über Braun FM-Empfangsteile und auch Meßsender geht in diesem Faden weiter, da sie mit dem ursprünglichen Thema dieses Threads nichts mehr zu tun hat.

Gruß, Norbert

_________________
Wenn es nach dem Löten kracht, hast du etwas falsch gemacht.
Nostalgie Funk - le groove de légende


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de