Privates Braun-Forum

Für Liebhaber und Sammler der Braun-Unterhaltungselektronik
Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 02:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Änderung Lüftersteuerung PA4
BeitragVerfasst: 02.04.2011, 16:47 
Offline
Routinier
Routinier
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2010, 20:38
Beiträge: 163
Hallo zusammen!

Da ich meiner Anlage jetzt einen neuen Standort spendiert habe und alle Komponenten
nebeneinander aufgebaut sind, würde ich gerne meine PA4 Lüftersteuerung ändern.

Wenn ich richtig informiert bin ist es ja so, dass die Lüfter normalerweise immer laufen und wenn die Temperatur höher wird dann drehen sie sich etwas schneller. Ist das korrekt?

Ich kann mich erinnern, dass im es im alten Forum eine Anleitung gab oder zumindest mal davon gesprochen wurde, dass einige ihre PA4 Steuerung so umgebaut haben, dass wenn die Endstufe im Normalbetrieb und niedrige Temperatur herrscht (bei freier Aufstellung) sich die Lüfter gar nicht drehen und nur wenn die Endstufe heiss wird die Lüfter sich dann erst beginnen zu drehen.

Hat jemand vielleicht eine Anleitung für solch einen Umbau parat?

Danke und Grüße

Urknall

_________________
Grüße Urknall

Viele tolle HiFi-Geräte von Braun aktiv im täglichen Einsatz...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lüftersteuerung PA4
BeitragVerfasst: 02.04.2011, 17:14 
Offline
Obermaschinist
Obermaschinist
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2009, 19:27
Beiträge: 2047
Wohnort: 79106 Freiburg
urknall hat geschrieben:
Wenn ich richtig informiert bin ist es ja so, dass die Lüfter normalerweise immer laufen und wenn die Temperatur höher wird dann drehen sie sich etwas schneller. Ist das korrekt?

Hallo Urknall,

springen die Lüfter nicht erst ab einer gewissen Temperatur an? Schau mal in diesen Thread.

Zur Steuerung ansich kann ich leider mangels Kenntnis der PA4/2 etwas sagen. Vielleicht erinnert sich hier jemand an Deinen angeführten Umbau.

Gruß, Norbert

_________________
Wenn es nach dem Löten kracht, hast du etwas falsch gemacht.
Nostalgie Funk - le groove de légende


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.04.2011, 17:40 
Offline
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2009, 03:06
Beiträge: 773
Wohnort: Mount Forest, Kanada
Hallo Urknall,
Deine Annahme ueber die Lueftersteuerung ist richtig. Wenn Du den Luefter bei niedriger Leistung und Temperatur nicht laufen lassen willst, so entferne R117 ersatzlos.

Gruss
Wilhelm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.04.2011, 17:50 
Offline
R4-Profi
R4-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2009, 12:45
Beiträge: 1052
Wohnort: Oberhausen
Moin!

Service Info von Braun:

Bild

Edit: Ah, der Wilhelm war schneller...

Gruß
Andreas

_________________
Prospektsammlung des Forums


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.04.2011, 18:11 
Offline
Routinier
Routinier
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2010, 20:38
Beiträge: 163
Danke Wilhelm & Gulugulu!!!

Besten Dank auch für die Service Info, die war gar nicht auf meiner Daten CD drauf!

Grüße Urknall

_________________
Grüße Urknall

Viele tolle HiFi-Geräte von Braun aktiv im täglichen Einsatz...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.04.2011, 16:54 
Offline
Routinier
Routinier
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2010, 20:38
Beiträge: 163
Hallo!

Sodele, ich hab gerade eben erfolgreich den Umbau vorgenommen. Ich muss immer warten bis das Frauchen länger arbeiten muss, damit ich in Ruhe werkeln kann :)

Wunderbar so gefällt mir das. Herrliche Ruhe bei leisen Tönen und Zimmerlautstärke. Jetzt springen die Lüfter erst an, wenn ich der PA4 richtig etwas abverlange. Da hört man dann auch keine Lüftergeräusche mehr, sondern nur noch das Donnergrollen der Gemäuer kurz vor dem Zerfall ;)

Danke noch einmal an die Tippgeber!

Grüße Urknall

_________________
Grüße Urknall

Viele tolle HiFi-Geräte von Braun aktiv im täglichen Einsatz...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.10.2012, 16:43 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: 13.01.2012, 16:10
Beiträge: 47
Wohnort: Konz (bei Trier)
Wilhelm hat geschrieben:
Hallo Urknall,
Deine Annahme ueber die Lueftersteuerung ist richtig. Wenn Du den Luefter bei niedriger Leistung und Temperatur nicht laufen lassen willst, so entferne R117 ersatzlos.

Gruss
Wilhelm


Hallo zusammen,
bedeutet entfernen auslöten oder muss die Durchkontaktierung auf der Platine erhalten bleiben?

Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.10.2012, 17:03 
Offline
Braun-Insider
Braun-Insider
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2009, 13:35
Beiträge: 4090
Hi Gregor,

zum Glück gibt es keine doppelseitigen Platinen bei der PA4.

Knipse Ihn einfach durch oder löte Ihn aus... das reicht!

Gruß... Uli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.10.2012, 17:38 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: 13.01.2012, 16:10
Beiträge: 47
Wohnort: Konz (bei Trier)
Hallo Uli,
vielen Dank für die superschnelle Antwort. :spitze:
Gruß Gregor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Lüfter reinigen, austauschen
BeitragVerfasst: 21.11.2012, 09:02 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: 13.01.2012, 16:10
Beiträge: 47
Wohnort: Konz (bei Trier)
Guten Morgen,
so, die Änderung der Lüftersteuerung hat problemlos geklappt. Überwiegend ist jetzt Ruhe. Es stört mich allerdings, dass durch den kurzen Nachlauf der Lüfter beim Übergang von lauten zu leisen Musikpassagen weiterhin störende Lüftergeräusche zu hören sind. Gibt es auch hier Abhilfe? Kann man die Lüfter sinnvoll reinigen oder bietet sich ein Austausch an? Im Stromlaufplan sind die Lüftersteuerung und der Lüfteranschluss nicht dokumentiert (finde jedenfalls nichts). Auf einem Lüfter kann ich lesen: Sepa 24V 0,07A. Die Inernetrecherche nach einem passenden Ersatz in der 40mm Bauform bringt aber auf den ersten Blick keine überzeugenden Alternativen. Hat jemand von euch hier Hinweise oder Ideen? Freue mich wie immer auf eure kompetente Unterstützung.

Beste Grüße
Gregor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.11.2012, 09:26 
Offline
Braun-Insider
Braun-Insider
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2009, 13:35
Beiträge: 4090
Moin Gregor,

Es gibt leider "nur" einen SP für die PA4, die Lüftersteuerung findest Du aber in der TI die Braun etwas später nachgeschoben hat.
Nicht Dokumentiert sind zB auch die 48V Version vom /2.
Wenn es Dich stört mache (wenn nicht schon passiert) den Ruhestromumbau, dann sollte die PA4 nicht mehr warm werden und auch die Lüfter selten laufen.
Wenn Du öfter das surren hörst... klemme sie doch einfach ab! ;) Die /1ner Version läuft ja auch (bei identischer Amp-Bestückung) ohne Lüfter.
Die originalen Sepas sind schon seit Jahren ausverkauft, vielleicht hat BB noch welche...
Pierre Wittig vertreibt auch die Lüfter, hier werden die Nachfolgemodelle von Sepa verwendet.

Bei Bürklin soll es die auch geben....

Gruß... Uli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.11.2012, 15:42 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: 13.01.2012, 16:10
Beiträge: 47
Wohnort: Konz (bei Trier)
Merci Uli,

hat wer eine Ahnung, welches Volumen die Originallüfter in der Stunde schaffen?

Grüße Gregor


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.11.2012, 10:37 
Offline
R4-Profi
R4-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2009, 12:45
Beiträge: 1052
Wohnort: Oberhausen
Moin,

das Problem an den Lüftern ist die Bauform. Der Motor liegt hier außen. Alle mir bekannten aktuellen Modelle haben den Motor innen am Lager sitzen. Baut man ein derartiges Modell ein, verkleinert man die Fläche deutlich. Um das gleiche Volumen (wie auch immer das sein mag) durchzupumpen, muss man also eine wesentlich höhere Drehzahl nehmen und die originale Optik zerstören (ein solches Gerät wäre aus Sammlersicht für mich entwertet).

Steht nichts auf der PA4 drauf, ist der Ruhestrom korrekt eingestellt und Partybeschallung eher die Ausnahme, sind die Lüfter eigentlich unnötig. Ich habe eh nie verstanden, was genau sie an ihren Positionen bewirken sollen...

Die originalen Lüfter kann man übrigens in 90% der Fälle durch eine sorgfältige Reinigung wieder laufruhiger bekommen. Leise waren sie allerdings nie.

Gruß
Andreas

_________________
Prospektsammlung des Forums


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de