Privates Braun-Forum

Für Liebhaber und Sammler der Braun-Unterhaltungselektronik
Aktuelle Zeit: 19.08.2018, 20:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.10.2010, 12:25 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 16.10.2010, 12:02
Beiträge: 9
Hi,

Ich habe seit heute ein Problem mit meinem Verstärker (bzw dessen integriertem Radio), dem Braun RA1 Analog. Das Seil, welches die Verbindung zwischen dem Drehregler und der Kondensatoreinheit darstellt, spring ständig von den Rollen.

Deshalb habe ich ihn aufgeschraubt... das ganze sieht so aus:

Bild

Nachdem ich einige Male das Band wieder auf die Rollen gefriemelt habe, ist mir aufgefallen, dass ein kleiner Nubsi an der Halterung der ganz rechten Rolle abgebrochen ist und die Rolle damit nicht mehr 100% stabil das Band führen kann:

Bild

Bild

Habt Ihr eine Idee, wie ich das richten könnte? oder gibt es vielleicht für solche Spezialgebiete sogar noch Ersatzteile?

Schonmal Vielen Dank an alle, die mir auch nur im Entferntesten helfen können!

RalF


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.10.2010, 13:42 
Offline
R4-Profi
R4-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2009, 12:45
Beiträge: 1051
Wohnort: Oberhausen
Moin,

als schnelle Lösung würde ich das Teil um 180Grad gedreht einbauen. Dann ist die Stütztfunktion wieder gegeben. Evtl. den vorderen Teil mit 2K Kleber fixieren.

Das Ersatzteil könntest du wahrscheinlich noch über Braunberni erhalten. Schreib ihn mal an...

Gruß
Andreas

PS Willkommen im Forum...

_________________
Prospektsammlung des Forums


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.10.2010, 14:06 
Offline
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2009, 03:06
Beiträge: 794
Wohnort: Mount Forest, Kanada
... zur Not tut es auch eine kleine Schraube und zwei Muttern.

Gruss
Wilhelm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.10.2010, 22:01 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 16.10.2010, 12:02
Beiträge: 9
schonmal vielen Dank! das mit dem um 180° drehen geht nicht, weil dann ist das ding auch nur gestützt, wenn ich den regler in eine Richtung drehe, in die andere springt das Seil wieder ab.

Ich schreib einfach mal diesem braunbernie eine Mail... mal schaun, vielleicht hat er ja sowas!
Ansonsten ist die Idee mit der mutter auch nicht schlecht; aber ich fürchte, dass dabei die Präzision nicht sehr gut wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.10.2010, 22:10 
Offline
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2009, 03:06
Beiträge: 794
Wohnort: Mount Forest, Kanada
Warum soll da die Praezision leiden? Du steckst das Roellchen auf die Schraube, dann eine Mutter. Das Ganze in die Blechhalterung und mit einer weiteren Mutter festgezogen. Ansonsten stimme ich ueberein das Teil so original wie moeglich zu erhalten.
Schoenes Wochende.
Gruss
Wilhelm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.10.2010, 22:44 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 16.10.2010, 12:02
Beiträge: 9
Naja, mal schaun. Mit der Mutter ist das Problem, dass sie ja genau so dick sein muss wie vorher die Plastikhalterung und die Rolle trotzdem nicht blockieren darf. wenn sie auch nur ein bisschen zu klein oder zu groß ist, kann ich mir die Sache auch sparen, denn rein optisch sitzt die Rolle auch mit kaputter Halterung noch super - nur das Seil selber beweist mir halt etwas anderes.

Erstmal warte ich auf ne Antwort von dem braunbernie. Wenn der nichts oder zumindest nichts bezahlbares hat, werd ich deine Idee wohl als Zweitlösung durchziehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.10.2010, 09:15 
Offline
Lautsprecher-Profi
Lautsprecher-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2009, 12:55
Beiträge: 1052
Wohnort: Ronneburg
Falls Braunberni nicht helfen kann, Teile Nr.: 1 215 103, Wilhelms Vorschlag aufgreifen. Evtl Loch in der Seilscheibe aufbohren. Gute Dienste tut auch eine Ansatzschraube. Alternativ habe ich noch ein paar Messingdrehteile, die ich seinerzeit von den Kollegen im Musterbau habe anfertigen lassen. Momentan fehlt mir allerdings die Maßzeichnung dafür. Als ERgänzung zu Wilhelms Vorschlag noch der Hinweis, daß eine Hohlniete über dem Gewindegang die Lagerreibung vermindert. Mit etwas Geschick läßt sich das Rollenbolzenproblem in vielen Variationen erledigen.

_________________
Aus dem Radio steigt der Rauch - Soll er auch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.10.2010, 13:25 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 16.10.2010, 12:02
Beiträge: 9
Rainer Hebermehl hat geschrieben:
Teile Nr.: 1 215 103


Ist das die Teilenummer dieses kleinen weißen Plastikteils, was bei mir defekt ist? Weil gerade hab ich von Braunbernie ne Mail bekommen, dass ich ihm die Ersatzteilnummer nennen muss...

[EDIT]:
Braunbernie hat mir geschrieben, dass die 1 215 103 der "Rollenbolzen ohne Plastik" ist. Kann mir jemand die Nummer des Plastikteiles sagen? ich würde auch gerne selber nachgucken, aber ich habe leider keine anleitung/Ersatzteilliste zu dem guten Gerät.

Wenn jemand hätte, würd ich mich aber auch da über eine pdf freuen ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.10.2010, 16:57 
Offline
Lautsprecher-Profi
Lautsprecher-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2009, 12:55
Beiträge: 1052
Wohnort: Ronneburg
Ja, das ist die Teilenummer.
Gruß
Rainer Hebermehl

_________________
Aus dem Radio steigt der Rauch - Soll er auch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.10.2010, 17:25 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 16.10.2010, 12:02
Beiträge: 9
Rainer Hebermehl hat geschrieben:
Ja, das ist die Teilenummer.
Gruß
Rainer Hebermehl


Ich zitier mich mal selber

SupeRalF hat geschrieben:
Braunbernie hat mir geschrieben, dass die 1 215 103 der "Rollenbolzen ohne Plastik" ist. Kann mir jemand die Nummer des Plastikteiles sagen? ich würde auch gerne selber nachgucken, aber ich habe leider keine anleitung/Ersatzteilliste zu dem guten Gerät.

Wenn jemand hätte, würd ich mich aber auch da über eine pdf freuen ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.10.2010, 09:51 
Offline
Lautsprecher-Profi
Lautsprecher-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2009, 12:55
Beiträge: 1052
Wohnort: Ronneburg
Hallo Superralf,

hier nun in aller Gründlichkeit ! :

DIE ORIGINALREILENUMMER DES ROLLENBOLZENS IST 1 215 103 ! ! !

Dieser war ursprünglich aus Polyamid. Ich habe 1987 / 88 nochmals als Enddisposition 10 000 in Worten Zehntausend fertigen lassen und dann die Erlaubnis zum verschrotten des Werkzeugs erteilt, da Aufbewahrung und Pflege des Spritzwerkzeuges jährlich bezahlt werden mußte. Im Zuge der Übergabe des KUndendienstes an die inzwischen nicht mehr bestehende Firma GEHADO verschwanden diese Rollenbolzen auf unerklärliche Weise. Als Ersatzlösung kann Braunberni unter der gleichen Ersatzteilnummer ( des Zuordnens wegen ) extra angefertigte Metallteile anbieten. Es ist also VÖLLIG ZWECKLOS hier weiter nach irgendwelchen anderen Teilenummern zu fragen oder meine vorhergehende Info
in Frage zu stellen.

Rainer Hebermehl,
ehemals in meiner Funktion als kaufmännischer Leiter des Braun-Hifi-Werkskundendienstes und damit auch verantwortlich für das Ersatzteilwesen.

_________________
Aus dem Radio steigt der Rauch - Soll er auch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.10.2010, 11:50 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 16.10.2010, 12:02
Beiträge: 9
OKOK, kein Grund sauer zu werden!

tut mir leid, falls ich deine "vorhergehende Info in Frage" gestellt haben sollte :roll:
Ich habe nur bei "Rollenbolzen ohne Plastik", wie Braunbernie es beschrieben hat, an die Rolle selber gedacht (mein Fehler, sry^^), weil ich nicht wusste, dass es diese Befestigungen jetzt in Metallausführung gibt.

Also vielen Dank für die Teilenummer, ich werde gleich mal anfragen, was mich das kleine Stück denn kosten soll. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2010, 13:37 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 16.10.2010, 12:02
Beiträge: 9
So, ich habe die Bastellösung gewählt, da Braunbernie für das Ersatzteil mehr als 11€ haben wollte.

Meine Bastellösung besteht aus:
1 Schraube (M3, 16mm lang): 0,03€
3 Muttern (M3): 0,04€
1 Unterlegscheibe (M3,2): 0,03€

ich komme also auf den stolzen Preis von 0,10€ für mein selbstgebautes ersatzteil. die Rolle dreht sich super, sie sitzt stabil (musste nur etwas friemeln) und der seilzug funktionierte wieder wie neu. Aussehen tut das jetzt so:

Bild

Das Problem: gerade als ich das Ding wieder zumachen wollte, sind auch noch 2 andere Rollenbolzen zerbrochen. Scheinbar haben sie aufgrund ihres Alters die mechanischen Belastungen der Reperatur nicht ausgehalten. mal schaun, vielleicht muss ich sie auch ersetzen.

Trotzdem in diesem Zug vielen Dank, an alle, die mir hier zur Seite standen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2010, 14:18 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 16.10.2010, 12:02
Beiträge: 9
:evil: :evil: :evil: :evil: :evil:
Ich habe dieses ding jetzt wieder in stand gesetzt (die rollen) und jetzt ist das Seil zu lang!
ich habs vorher 3 mal um eine rolle (die des einstellreglers) gewickelt, jetzt ist es 6 mal drumgewickelt und hängt trotzdem noch schlaff! hat vielleicht diesmal noch jemand einenguten rat?

[edit]: außerdem wandert die LED nicht mehr die ganze skala entlang, wie sie es getan hat bevor die erste rolle gebrochen ist (vorher blockiert das gerät). vielleicht habe ich ja den seilzug falsch zusammengebaut. kann vielleicht jemand ein bild/beschreibung vom Seilzug eines funktionstüchtigen ra1 analogs einstellen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2010, 14:49 
Offline
Braun-Spezi
Braun-Spezi
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2009, 21:17
Beiträge: 1187
Wohnort: 63636 Brachttal
SupeRalF hat geschrieben:
kann vielleicht jemand ein bild/beschreibung vom Seilzug eines funktionstüchtigen ra1 analogs einstellen...


Seilzug RA1

Gruß

Hans-Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Seilzug und Mädels
BeitragVerfasst: 23.10.2010, 16:05 
Offline
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 11:53
Beiträge: 607
Wohnort: München
Hallo, Hans-Peter,
haste mal wieder beim Hochladen ´familienfreundlich´eingestellt, nette Mädels,
vielleicht bringen die das Seil von superralf auf die Reihe..........
Gruss Carlos


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seilzug und Mädels
BeitragVerfasst: 23.10.2010, 16:24 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: 16.10.2010, 12:02
Beiträge: 9
carlos hat geschrieben:
Hallo, Hans-Peter,
haste mal wieder beim Hochladen ´familienfreundlich´eingestellt, nette Mädels,
vielleicht bringen die das Seil von superralf auf die Reihe..........
Gruss Carlos

LOL :lol:

Danke an hpm66127 für das Bild! Ich habs mir angeschaut und habe alles richtig gemacht... Was mir aber abei aufgefallen ist, dass eine ganze windung um die Kondensatoreinheit fehlt, deshalb hatte ich aucb einen zu kleinen spielraum mit dem Einstellrad!

Jetzt funktionier alles wieder und ich habe den verstärker gerade zugeschraubt.

Vielen Dank!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Seilzug und Mädels
BeitragVerfasst: 23.10.2010, 17:57 
Offline
Braun-Spezi
Braun-Spezi
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2009, 21:17
Beiträge: 1187
Wohnort: 63636 Brachttal
carlos hat geschrieben:
Hallo, Hans-Peter,
haste mal wieder beim Hochladen ´familienfreundlich´eingestellt, nette Mädels,
vielleicht bringen die das Seil von superralf auf die Reihe..........
Gruss Carlos


Hallo Carlos,

ein wenig Motivation muss schon sein bei solch kniffeligen Aufgaben :lol: :lol: :lol:

Gruß


Hans-Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2010, 18:43 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 12.02.2010, 15:26
Beiträge: 855
Wohnort: 72119 ammerbuch / ex-aachener
...nicht das man(n) nachher voll von der rolle ist :mrgreen: :mrgreen: :wow:

_________________
herzlichen gruß

roland

________________________________________
carum est quod rarum est et veri amici rari sunt.
absolvo te


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2010, 13:25 
SupeRalF hat geschrieben:
So, ich habe die Bastellösung gewählt, da Braunbernie für das Ersatzteil mehr als 11€ haben wollte.



Man sollte schon bei der Wahrheit bleiben, d.h. der Bolzen alleine kostet um EUR 5,- !!

..unschön finde ich eine ABM und sinnlose Anfragen !! :evil: :evil:

Daher: Willkommen auf meinem SPAM - Filter ! :!:

Gruss

braunberni


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2010, 20:19 
Glaubst Du eigentlich wirklich,

das hier irgendjemanden Deine "erbärmliche"

Spamliste interessiert

:wow: :wow: :wow:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2010, 20:32 
....keine Ahnung !!

Wohl ähnlich mit diversen "erbärmlichen"Braun Fans....die mich auch nicht interessieren !

Bist Du auch schon auf der Liste, oder warum kommt diese Einmischung ?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2010, 20:41 
Nö Purzel,

da steh ich sicher nicht drauf, aber Du brauchst auch keine Angst zu haben, das Du mich da "mit viel Arbeit" eintragen musst.

Kannst Deinen armseligen Krempel gerne behalten

:D :D :D


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2010, 21:02 
Danke für Deine Güte ! :D :D

der "Krempel" wird auch ohne Deine Hilfe einen Abnehmer finden.... :wink: :D


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2010, 21:03 
Na beim Verkauf viel Erfolg

und vor allem bei der Pflege Deiner Spamliste



:wow: :wow: :wow:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2010, 21:13 
Dankeschön

Gruss

Braunberni


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2010, 21:14 
Gerne Doch

:mrgreen:

Und jetzt HOP HOP wieder zu eBay,

da nutzt Dir Deine Spamliste dummerweise wenig aber das "Einstellen" kostet wenigstens nichts

Aber egal, Hauptsache 50 Cent Einstellgebühr gespart

:wow: :wow: :smoke:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: blacklist etc.
BeitragVerfasst: 31.10.2010, 08:01 
Offline
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 11:53
Beiträge: 607
Wohnort: München
Hallo an die beiden Herren,
würdet ihr bitte euere Animositäten in der Zukunft über PN austragen ?
Gruss Carlos


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: blacklist etc.
BeitragVerfasst: 31.10.2010, 10:26 
Offline
Braun-Spezi
Braun-Spezi
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2009, 21:17
Beiträge: 1187
Wohnort: 63636 Brachttal
carlos hat geschrieben:
Hallo an die beiden Herren,
würdet ihr bitte euere Animositäten in der Zukunft über PN austragen ?
Gruss Carlos


Dem kann ich mich nur anschliessen. Ausser euch interessiert das nämlich hier Keinen.

Gruß

Hans-Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: blacklist etc.
BeitragVerfasst: 31.10.2010, 11:20 
Guten Morgen an alle.
Man so ein Streit nach Umstellung der Sommerzeit. Die Stunde mehr Schlaf hat wohl bei manchen Energien freigesetzt.
Aber grundsätzlich mal was. Der Name dieses Forums "Privates Braun-Forum" und nicht "Kommerzielles Braun-Forum"
Braunbernie könnte sich auch etwas mehr um Umgangsformen bemühen, die eines Geschäftsmannes würdig sind.
Es hat ja wirklich keiner was dagegen, wenn er seine Dienste hier anbietet, aber der Ton macht die Musik. Das trifft übrigens für alle Menschen zu.
Gruß
Achim


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de