Privates Braun-Forum

Für Liebhaber und Sammler der Braun-Unterhaltungselektronik
Aktuelle Zeit: 16.08.2018, 07:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17.02.2018, 10:56 
Offline
Foren-As
Foren-As
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2010, 16:30
Beiträge: 128
Wohnort: 33100 Paderborn
Hallo Gemeinde,
seit langer Zeit komme ich noch mal dazu mich meiner Braun HiFi zu widmen.
Nachdem ich bei meinem A501 den Entstörkondensator tauschen musste, lief erst wieder alles problemlos.
Nachher fiel mir auf, dass bei meinem A501 der Band-Eingang auf dem rechten Kanal teilweise bis komplett ausfällt.
Alle anderen Eingänge laufen problemlos. Um der Sache auf den Grund zu gehen habe ich mir das gute Stück von innen angeschaut, vielleicht gibt es ja an der Din-Buchse eine defekte Lötstelle. Dabei ist mir folgendes Bild aufgefallen:

Bild

Sind die lotfreien Lötstellen oben bei den Din-Buchsen so gewollt, oder sind die defekt?
Falls da alles so stimmt, würde ich erst einmal auf den Schalter tippen oder gibt es andere typische "Verdächtige"?
Wäre schön, wenn mir einer von Euch einen Rat geben könnte.
Vielen Dank für eure Unterstützung!
Gruß
Roger

_________________
Regie 308 & PS358 mit L260
Studio Line RS1 & PC1 integral mit output c und LW1
Studio Line A501, TS501, C301, PS550 mit SM1004/1
Atelier C3


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.02.2018, 11:17 
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: 16.09.2010, 13:50
Beiträge: 1805
Wohnort: Leverkusen
Bonjour Roger,
da ja teilweise noch Lötzinn Reste anhaften, denke ich, dass der Lötzinn einfach abgefallen ist wegen schlechter Lötung; hast Du denn im Geräteboden Zinnreste finden können? Die Stellen nachzulöten kann jedenfalls nicht verkehrt sein; mal sehen, was die Spezialisten dazu meinen!
Gruß Andreas

_________________
Viel Freude beim Hören !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.02.2018, 11:33 
Offline
Foren-As
Foren-As
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2010, 16:30
Beiträge: 128
Wohnort: 33100 Paderborn
Bonjour Andreas,

gefunden habe ich noch keine Lotreste aber ich kann ja mal schütteln :D
So wie es aber aussieht, ist nur der zweite von rechts in die Leiterbahn mit eingebunden oder liege ich da falsch?

Gruß
Roger

_________________
Regie 308 & PS358 mit L260
Studio Line RS1 & PC1 integral mit output c und LW1
Studio Line A501, TS501, C301, PS550 mit SM1004/1
Atelier C3


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.02.2018, 11:56 
Offline
Foren-As
Foren-As
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2010, 16:30
Beiträge: 128
Wohnort: 33100 Paderborn
Hab gerade mal am RS1 nachgeschaut (da gleiches Verstärkerteil) aber die Platine ist eine andere.

_________________
Regie 308 & PS358 mit L260
Studio Line RS1 & PC1 integral mit output c und LW1
Studio Line A501, TS501, C301, PS550 mit SM1004/1
Atelier C3


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.02.2018, 12:24 
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: 16.09.2010, 13:50
Beiträge: 1805
Wohnort: Leverkusen
Auch die Betrachtung des Schaltplans hat bei meinem beschränkten Verständnis keine neuen Erkenntnisse gebracht, von der Platinenseite ist ohne die Oberseite auch unklar! On va voir!
Gruß Andreas

_________________
Viel Freude beim Hören !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.02.2018, 14:32 
Offline
Foren-As
Foren-As
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2010, 16:30
Beiträge: 128
Wohnort: 33100 Paderborn
So, jetzt funzt er wieder. Ich habe die Lötstellen der Din Buchse, die Lötstellen der Tape Schalter sowie die der beiden Steckplätze für die breite Kabelbrücke nachgelötet bzw. erneuert.
Et voilà, il court à nouveau :D
Die freien Lötplätze habe ich so gelassen, vielleicht muss das so ...
Dir Andreas, danke für die Unterstützung, es tut gut wenn man nicht alleine da steht. :beerchug:

Immer wieder ein tolles Forum :thumb:

_________________
Regie 308 & PS358 mit L260
Studio Line RS1 & PC1 integral mit output c und LW1
Studio Line A501, TS501, C301, PS550 mit SM1004/1
Atelier C3


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.02.2018, 15:00 
Offline
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2009, 21:45
Beiträge: 463
Wohnort: 77716 haslach im kinzigtal
hallo roger,

das erinnert mich daran dass ich ein ähnliches problem hatte.

das nachlöten der DIN-Buchsen hat bei mir bei dieser verstärkerserie (A 301 + 501 und RA1 und RS1)
auch ein undefinierbares brummenproblem bei phono-eingang gelöst.

ausgebaut kein problem - eingebaut im regal, wenn ein wenig druck aus kabel kam, kam der brumm.
das scheint eine schwachstelle zu sein da der hebel des steckers recht lang ist bzw. das regal hinten zu kurz :wink:

grüsse, werner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de