Privates Braun-Forum

Für Liebhaber und Sammler der Braun-Unterhaltungselektronik
Aktuelle Zeit: 17.07.2018, 22:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Empfehlungen gesucht ...
BeitragVerfasst: 03.05.2012, 11:15 
Offline
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2009, 09:20
Beiträge: 486
hallo,

vor einiger Zeit habe ich mir eine AKAI-Quadromaschine gegönnt, um für das quadrofone TG1000 Bänder aufzunehmen.

Mittlerweile hat sich noch ein Kenwood-Quadro-Receiver dazugesellt, der sogar mit dem CD4-Modul bestückt ist:

Bild

Ich überlege jetzt, mir eine Büroanlage mit den Geräten aufzubauen, und suche Empfehlungen a) für gute Lautsprecher, die optisch und zeitlich zu den Geräten passen und b) für einen Plattenspieler, am besten was japanisches, im Vollholzlook der frühen siebziger. Die Boxen sollte von der Größe so sein, dass ich sie im Büro unterkriege, also maximal größeres Regalboxenformat.

Wenn jemand Ideen hat, bin ich für jeden Tipp dankbar.

Gruß Frank

_________________
"Man will halt immer das, was die anderen haben, bis dann alle das haben, was die anderen haben und dann wollen alle wieder das, was dann keiner mehr hat"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.05.2012, 11:45 
Offline
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: 08.03.2009, 21:45
Beiträge: 462
Wohnort: 77716 haslach im kinzigtal
hallo frank,

das sind keine regalboxen, aber hat die anlage nicht was besseres verdient?
die NS- 690 II hab ich mir mal (statt brAun :oops: ) in den 70ern gegönnt ( nach 5 wochen jobben in den schulferien)
die sind heute noch im einsatz. die TT waren schon vor zig-jahren schon bei heb. ... seither ...

yamaha bei hifi-wiki

massenhaft bilder dazu

besprechung

hatte onkyo nicht auch was hörbares und in holz zu der zeit?

grüsse, werner


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2013, 10:19 
Offline
Experte
Experte
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2012, 12:08
Beiträge: 351
Wohnort: a-4614 marchtrenk
hallo frank!

da auch ich ein gerät für quadro-aufnahme benötigen werde und weder meine TG1000/1020 noch meine technics rs-1506 (4-spur) jedoch nicht quadrofähig aufnehmen kann, meine frage.

wie bist du mit deiner Akai (ist wohl eine GX-630D-SS) zufrieden?

_________________
mfg.
aus dem schönen österreich

cnorholz

Gesucht: CEV 450E, 451 und 452

CE1020, CSQ1020, QF1020, TG1000/4-Quadro, TG1020, PSQ500, CD-4, TGC - 450 und LV 720
PA4/2, CC4/2, C4, CD5/2, P4, RC1, AF1, TV3, VC4 alle Last Edition 0838 und LS130


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2013, 10:58 
Offline
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2009, 09:20
Beiträge: 486
hallo Norbert,

der Grund, weshalb ich die rustikale AKAI Maschine genommen habe, war, dass ich mit der Aufnahmemaschine keinen Stress haben wollte.

Die Technik der AKAI ist nicht schön, eben dieser japanische Drahtverhau auf goldenem Billigblech. Dafür ist alles sehr robust, und alles lässt sich mit normalem Werkzeug demontieren, selbst die Motorlager. Die GX-Tonköpfe sind zumindest theoretisch unzerstörbar, ein Vorteil, der ziemlich schwer wiegt, wo neue Köpfe nirgendwo mehr hergestellt werden. Dazu kommt noch, dass das Laufwerk der GX630 sehr weit verbreitet ist und in Teilen auch in vielen Kleinspulern von AKAI steckt. Klanglich ist sie halt so wie alle Tonbandgeräte aus der Zeit - bei 19cm/sek richtig gut, bei 9,5 cm/sek so lala.

Die Vierkanal TEACs und Tascams wirken zwar professioneller, haben aber das Problem, dass jede Reparatur eine kleine Katastrophe ist. Es sieht so aus, als ob bei diesen Maschinen das ganze Elektronik-Unterteil als Wegwerfmodul konzipiert ist, selbst die Lämpchen der VU-Meter sind ins Plastik eingegossen, und müssen rausgedremelt werden, wenn sie kaputt sind. Die Akai ist da deutlich unkomplizierter, auch wenn sie etwas primitiv anmutet.

In der Bucht schwimmt grade eine rum:

http://www.ebay.de/itm/221201782003?ssP ... 1423.l2649

Die Maschine bei Ebay hat zwei Merkwürdigkeiten - einmal das aufgesetzte Zählwerk, dessen Entfernung für Handwerker wie Dich kein problem sein dürfte - und dann die beiden Regler um das rote Lämpchen unten in der Mitte. Normalerweise sitzt an der Stelle des Lämpchens ein Doppelregler für den Output-Pegel, und die Regler links und rechts neben der Lampe gibt es serienmäßig gar nicht. Wohl wegen dieser beiden Fehler ist die Maschine immer noch superbillig, unverbastelte Exemplare sind schon für 600 und 700 Euro weggegangen.

Gruß Frank

Gruß Frank

_________________
"Man will halt immer das, was die anderen haben, bis dann alle das haben, was die anderen haben und dann wollen alle wieder das, was dann keiner mehr hat"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2013, 15:34 
Offline
Experte
Experte
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2012, 12:08
Beiträge: 351
Wohnort: a-4614 marchtrenk
hallo frank!

wenn es eine AKAI wird dann diese hier oder in vergleichbarer qualität:
http://www.ebay.de/itm/AKAI-GX-630D-SS- ... 500wt_1414
ist aus meiner sicht nicht so eine baustelle wie die billigausführung.
mein wunschgerät ist eigentlich eine technics rs 1500S4 http://www.hifi-wiki.de/index.php/Technics_RS-1500_S4 oder die kleinere technics rs 741 quadro http://www.hifi-forum.de/viewthread-84-16662-2.html leider kein anderes bild verfügbar.

die technics rs 1500S4 ist für 26cm spulen, die rs 741 nur für 18cm
leider sind die dinger so selten, wie dein PE3000-schiff und meist nur mit nippon-spannung erhältlich, deshalb sollte eine brauchbare tonbandmaschine für quadro-aufnahme die zeit überbrücken.

_________________
mfg.
aus dem schönen österreich

cnorholz

Gesucht: CEV 450E, 451 und 452

CE1020, CSQ1020, QF1020, TG1000/4-Quadro, TG1020, PSQ500, CD-4, TGC - 450 und LV 720
PA4/2, CC4/2, C4, CD5/2, P4, RC1, AF1, TV3, VC4 alle Last Edition 0838 und LS130


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2013, 15:55 
Offline
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: 17.08.2009, 09:20
Beiträge: 486
hi Norbert,

was mich an Angeboten wie dem von Dir geposteten immer auf die Palme treibt, ist der Satz "NAB-Adapter gehören nicht zum Auktionsumfang". Jede, wirkich jede japanische Großspulenmaschine wurde seinerzeit mit NAB-Adaptern ausgeliefert. Ich frage mich immer, ob die Verkäufer die Dinger fressen, oder was sie sonst wohl damit treiben. Ich kaufe solche Angebote aus Prinzip nicht, weil ich etwas vermeiden will, was bei Dual-Plattenspielern mittlerweile gang und gäbe ist - da werden 1/2"-Adapter, die damals serienmäßig beilagen, für bis zu 150 Euro extra verkauft. Wenn ich ein Auto verkaufe, nehme ich doch auch nicht vorher die Sitze, das Reserverad und den Verbandskasten raus, und tue dann so, als ob das das selbstverständlichste der Welt ist, dass ich den Wagen nur ohne Sitze, Räder und Verbandskasten abgebe.

Gruß Frank

_________________
"Man will halt immer das, was die anderen haben, bis dann alle das haben, was die anderen haben und dann wollen alle wieder das, was dann keiner mehr hat"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Quadro-Tonbandmaschinen
BeitragVerfasst: 25.03.2013, 16:49 
Offline
Experte
Experte
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2012, 12:08
Beiträge: 351
Wohnort: a-4614 marchtrenk
hallo frank!

wenn du suchst, dann werden die nab wie abgebildet immer um mind. €50 bis €150 extra verkauft, aber du hast recht damit, dass nab-adapter jedoch noch relativ günstig sind im vergleich zu sonstigem zubehör ist wohl auch üblich.

für eine tonbandmaschine die € 500 kostet ist mit allem zubehör locker € 1200 bis €1500 zu veranschlagen.

_________________
mfg.
aus dem schönen österreich

cnorholz

Gesucht: CEV 450E, 451 und 452

CE1020, CSQ1020, QF1020, TG1000/4-Quadro, TG1020, PSQ500, CD-4, TGC - 450 und LV 720
PA4/2, CC4/2, C4, CD5/2, P4, RC1, AF1, TV3, VC4 alle Last Edition 0838 und LS130


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2013, 17:28 
Offline
Foren-As
Foren-As

Registriert: 31.01.2010, 21:41
Beiträge: 110
Hallo,

immer dieselben Probleme, besonders mit der Quadroaufnahme. Schade, dass Braun scheinbar den "richtigen Riecher" bezüglich Vierkanaltechnik hatte und uns hier etwas im Stich gelassen hat. Aber es gibt ja u.a. die Japaner.

Frank, ich bin immer noch nicht weiter, mit der TG 1000 bzw. 1020. Die Kleinteile, wie z. B. ein passender Umschalter fehlen leider immer noch.

Nun möchte ich anmerken, dass ich am Karfreitag meine zweite Teac A 3440 bekomme. Diese Geräte sind wirklich robust und laufen einwandfrei. Es ist wohl auch noch einiges an Teilen zu bekommen, habe bisher aber seit Jahren nichts benötigt. Ich bin mit den Teac/Taskam- Geräten sehr zufrieden.

Desweiteren habe ich derzeit 3 Stück Tascam 22-4 in Betrieb, aus der gleichen "Schmiede", sehr robust und qualitativ auch sehr ordentliche Werte. Was bei den Dingern allerdings nach X-Jahren Standzeit immer erforderlich wird, ist ein neuer Capstanriemen. Dann läuft es meistens wieder wie geschmiert.
Bei diesen 22-4 sind 18`er Spulen aber das Maximum. Die in den 70`ern und 80`ern professionell hergestellten Vierkanalbänder wurden ohnehin nur auf 18`er Spulen aufgenommen. Meinen Bestand habe ich hier im Quadroteil bereits veröffentlicht.
Um die Braunspulen zu bespielen muss man leider die 3440 nehmen. Bei der 22-4 fehlen sage und schreibe 4-6mm. Denke aber, dass man mit 18`er Spulen auch gut zurecht kommt.
Falls jemand hier im Forum an einer 22-4 interessiert ist, würde ich sie zum Einkaufspreis, d.h. für kleines Geld weitergeben.

Gruß
Bebi (Bernd)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: umschalter
BeitragVerfasst: 25.03.2013, 18:21 
Offline
Experte
Experte
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2012, 12:08
Beiträge: 351
Wohnort: a-4614 marchtrenk
hallo bebi!

der umschalter ist ein in jedem modelauto vergleichbarer schalter, diese sind im elektromarkt erhältlich, der ausschnitt der blende dürfte auch kein besonderes problem sein.
möglicherweise gibt es auch die blenden für den umschalter 2/4.

für die brummplattenregelung gibt es einen link im forum
http://www.braun-hifi-forum.de/viewtopi ... ngbr%FCcke

und die teile sind gut sichtbar unter:
http://www.braun-hifi-forum.de/viewtopic.php?t=785

wenn es dir hilft kann ich den teil aus dem tonkopf nochmal ausbauen und für dich genau vermessen und fotos herstellen.

mfg.
aus dem erneut winterlichen österreich
norbert

_________________
mfg.
aus dem schönen österreich

cnorholz

Gesucht: CEV 450E, 451 und 452

CE1020, CSQ1020, QF1020, TG1000/4-Quadro, TG1020, PSQ500, CD-4, TGC - 450 und LV 720
PA4/2, CC4/2, C4, CD5/2, P4, RC1, AF1, TV3, VC4 alle Last Edition 0838 und LS130


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2013, 22:54 
Offline
Foren-As
Foren-As

Registriert: 31.01.2010, 21:41
Beiträge: 110
Hallo Norbert,

vielen Dank für deine Hinweise.
Mir wurde von einem netten Mitglied ein Umschalter in Aussicht gestellt. Werde mich gern melden, falls das nichts werden sollte.

Es würde mich interessieren, wie die Brummklappensteuerung im Original vorgesehen war. Das läßt sich aus dem Ersatzteilpäckchen in der Abbildung des TQE 1000 nicht erkennen. Die Lösung in deinem Link könnte man mit etwas Geschick hinbekommen.

Gruß
Bebi (Bernd)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Brummplattensteuerung
BeitragVerfasst: 26.03.2013, 10:11 
Offline
Experte
Experte
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2012, 12:08
Beiträge: 351
Wohnort: a-4614 marchtrenk
hallo bebi!

ist nur statt auf einer seite eine beidseitige plattengabel im bild wurde die originale verwendet und eine zweite dazu geschraubt, meine wurde als ersatz aus einem stück blech neu hergestellt. verwende den tonkopf auf derzeit 2 maschinen suche jedoch für die zweite noch einen quadrotonkopf. für diesen habe ich die gabel nachfertigen lassen.

blechstreifen zuschneiden langloch in der mitte herstellen, damit diese beim einschrauben ausgerichtet werden kann und auf mass des bestandes beidseitig nachbiegen. fertig ist die neue quadrofonische brummplattensteuerung. ein freund von mir ist goldschmied, der schneidet mir die bleche zu bohrt und biegt diese.

derzeit arbeitet er gerade an der vergoldung von portis (keine oxidation und kein kratzen mehr) und baut mir aus karbon spulen für die tonbandmaschinen (technics 26cm). toll was man mit einem laser alles machen kann.

sollte bedarf bestehen bild kann ich anfertigen und und mit skizze liefern.

mfg,
aus dem erneut winterlich verschneiten sonnigen österreich
norbert

_________________
mfg.
aus dem schönen österreich

cnorholz

Gesucht: CEV 450E, 451 und 452

CE1020, CSQ1020, QF1020, TG1000/4-Quadro, TG1020, PSQ500, CD-4, TGC - 450 und LV 720
PA4/2, CC4/2, C4, CD5/2, P4, RC1, AF1, TV3, VC4 alle Last Edition 0838 und LS130


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.03.2013, 23:29 
Offline
Foren-As
Foren-As

Registriert: 31.01.2010, 21:41
Beiträge: 110
Hallo Norbert,

vielen Dank für die netten Angebote. Bekomme in den nächsten Tagen einiges an Kleinteilen von hilfreichen Forianern zugesendet.
Falls Bedarf besteht, werde ich gern bei dir anfragen.

Das mit dem Vergolden ist wirklich eine gute Idee. Erinnere mich, dass ein Restaurateur mir einmal anbot, die Kontakte des Lautsprecher- Umschaltrelais bei meinem Dual CV 1700 zu vergolden. Das ließ ich vor Jahren machen und habe bis heute keine Probleme mehr damit.
Daran erkennt man, das es Dinge gibt, die wirklich Sinn machen.

Gruß
aus dem kaum noch verschneiten Norddeutschland.

Bebi (Bernd)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de