Privates Braun-Forum

Für Liebhaber und Sammler der Braun-Unterhaltungselektronik
Aktuelle Zeit: 23.09.2018, 02:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: atelier R4/2
BeitragVerfasst: 19.02.2010, 18:29 
Offline
R4-Profi
R4-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2009, 12:45
Beiträge: 1051
Wohnort: Oberhausen
atelier R4/2

Art: Steuergerät (Empfänger/Vorverstärker/Endstufen)
Eingänge: 1x Phono (MM oder MC), 1x CD, 1x TV, 2x Tape
UKW-Empfindlichkeit: 0,9µV
Senderspeicher: 30
Verstärker-Ausgangsleistung: 2x 90 W Dauerton - 2x 130 W maximal
Fernbedienbarkeit: Ja
Vor- und Endstufe auftrennbar: Ja
Farbe: schwarz und grau
Herstellungszeitraum: ab 1989
Verkaufspreis: DM 2500,- (sw), DM 2600,- (gr)
Stückzahl: 10000

Bemerkungen:

Ähnlich wie bei CD4 und CD5 gibt es auch vom R4 zwei unterschiedliche Versionen. Optisch unterscheiden kann man sie nur an den Seitenteilen. Der R4/1 hat waagerechte Lüftungsschlitze (wie A1, A2, T1, T2) und der R4/2 senkrechte (wie die PA4). Da aber viele umgebaute Geräte im Umlauf sind, ist dieses Unterscheidungsmerkmal nicht sicher. Auf dem Typenschild steht leider bei beiden Versionen nur "R4". Sicher ist allerdings die Seriennummer. Ab 16001 (sw) und 32001 (gr) haben die Geräte die /2 Ausstattung. Das ausklappbare Bedienfeld ist bei den grauen R4/1 grau, bei den R4/2 schwarz.

Der R4/2 ist leider noch immer eine Fehlkonstruktion. Die Kombination von hoher Ausgangsleistung in Verbindung mit diesem, für damalige Verhältnisse, sehr kleinen Gehäuse mündete in extremen Ausfallraten. Die geringen Modifikationen im Netzteilbereich hatten leider keine Verbesserungen im Temperaturverhalten des Receivers zur Folge.

Wenn er aber mal funktioniert, ist der R4 ein sehr gutes Gerät. Klanglich ausgewogen, durchdachte Bedienung und viele Anschlussmöglichkeiten. Die Fernbedienbarkeit beschränkt sich nicht nur auf das Gerät, sondern erlaubt auch die indirekte Steuerung geeigneter Tapedecks (C3, C4 und C2³) und des Plattenspielers P4 über den Receiver. Neu hinzugekommen war bei den /2 Geräten die Möglichkeit, auch die CD Spieler (CD2³, CD4/2, CD5 und CD5/2) indirekt zu steuern. Dadurch entfällt das lästige Umschalten der RC1 zwischen Audio und CD. Das Display gibt nun auch bei CD Betrieb die Steuerkomandos wieder (Skip, Start, usw.). Desweiteren ist es nun möglich zwei weitere Lautsprecherpaare, welche an einer PA4 hängen, zu steuern. Die Funktion Speaker hat also jetzt 4 Einträge.

Die vom CD3 übernommene "Toblerone" ist ein wirkliches optisches Highlight und versteckt nur selten benötigte Funktionen.


Zum Ende gab eine "Last Edition R4" Anlage, bestehend aus R4/2, CD4/2, C4 und P4 (optional).


Beliebte Fehler:

- "Durchgegrillt" (alle Elkos im Netzteilbereich, Endstufe + Prozessorbox sind betroffen)
- Display
- Gold-Cap
- Ausgangsrelais
- Standby Relais
- Kontaktunterbrechung zur Toblerone
- MM/MC Umschalter

Bild
Bild
Bild

_________________
Prospektsammlung des Forums


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.04.2010, 09:36 
Offline
Braun-Insider
Braun-Insider
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2009, 13:35
Beiträge: 4112
Leider findet man neben schlechten Artikelbeschreibungen in der Bucht immerwieder R4´s zum Verkauf.
Wer ein Gerät der letzten Genaration haben möchte kann dieses meist schlecht erkennen da viele verbastelte Geräte im Umlauf sind. (zB.: geänderte Seitenteile, schwarze Kopfhörerbuchsen usw.)

Einen Unterschied habe ich jedoch festgestellen können:
Beim R4/2 der letzten Genarationen hat sich noch die Toblerone bei den grauen Geräten verändert.
Und zwar die Lade selbst wurde wohl von schwarzen Geräten übernommen:

Bild

Bild

So ist das Tastaturfeld nun in schwarz, so auch die Außenkappe (push) im Innenteil schwarz gespritzt worden.
Durch zwangsläufige Bestellungen bei BB erhielt ich eine solche Abdeckung:

Bild Bild Bild

Dieses werde ich noch im 4´ten Teil meiner Revision ändern.
Ich denke, daran lässt sich am einfachsten ein R4/2 "Last-Edition" erkennen,
da der Umbau nicht so einfach möglich ist wie Seitenteile mit senkrechten Luftschlitzen auszustatten.

Auch schwarze (statt silberne) Kopfhörerbuchsen sollen schon in der ersten Genaration zum Teil verbaut sein!

Gruß... Uli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.08.2012, 10:25 
Offline
Routinier
Routinier

Registriert: 07.04.2009, 21:28
Beiträge: 153
Wohnort: SüdWestNiedersachsen
Hallo,

ich habe durch u.a. durch eine Nachfrage von Uli festgestellt, dass es zwei verschiedenen Frontblenden für den R4 zu geben scheint.
Bild

Hier mit Unterschied markiert:
Bild

Die nach meinem Gefühl "richtigere" Version sollte die obere sein.
Dort ist das "R" in der richtigen Schriftart Grotesk (wie der Rest der Beschriftung), während unten eine andere Schriftart gewählt wurde.
Weiterhin ist der Aufdruck "Braun" auf der untereb Blende ca. 3mm höher im Vergleich der oberen Blende (und die vielen anderen Braun Frontblenden).

Ich habe nun insgesamt 4x die untere Version vorliegen/gesehen, aber nur 1x die obere Version (+1 im oberen Bild von Andreas). Einen eindeutigen Zusammenhang zwischen Frontblende und R4 Version 1 bzw. 2 konnte ich nicht ausmachen, allderings sitzen die beiden oberen Frontblenden beide auf R4/2 Geräten.

Hat jemand eine Idee, weshalb es zwei verschiedene Blenden gibt? Ist ggf. die obere Version eine Nachproduktion?

beste Grüße
Christian

PS: Weitere Unterschiede zwischen den Frontblenden konnte ich nicht ausmachen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: atelier R4/2
BeitragVerfasst: 16.09.2015, 08:36 
Offline
Foren-As
Foren-As

Registriert: 16.03.2015, 20:21
Beiträge: 107
Wohnort: Hamburg
Hallo Christian,

die von Braun verwendete Schrift heißt "Akzidenz Grotesk". Und ja, es ist eine Grotesk-Schrift, aber Grotesk ist nur der Oberbegriff für Schriften ohne Serifen (Verschnörkelungen).

Die Schrift auf dem zweiten Gerät ist die "Helvetica". Meines Wissens nach, hat Braun die Helvetica nicht benutzt. Die Helvetica wurde von Bang und Olufsen in den 80er Jahren bei den Beomastern verwendet.

Gruss
C.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de