Privates Braun-Forum

Für Liebhaber und Sammler der Braun-Unterhaltungselektronik
Aktuelle Zeit: 24.09.2018, 22:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: BRAUN 340 SCA
BeitragVerfasst: 11.04.2017, 19:17 
Offline
Foren-As
Foren-As

Registriert: 26.09.2011, 18:25
Beiträge: 113
Hallo Leute,

ich habe bei uns im Hausmüll ein Blitzgerät mit der Bezeichnung "BRAUN 340 SCA" gefunden.
Weiß jemand, in welchem Zeitraum es hergestellt wurde?

Danke für Antworten. :beerchug:

Gruß - Dirk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BRAUN 340 SCA
BeitragVerfasst: 11.04.2017, 21:22 
Offline
Experte
Experte

Registriert: 03.02.2010, 15:07
Beiträge: 274
Wohnort: Weserbergland
hallo dirk,
das blitzgerät kam 1980 auf den markt.
design robert oberheim.
gruss
günter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BRAUN 340 SCA
BeitragVerfasst: 11.04.2017, 22:31 
Offline
Foren-As
Foren-As

Registriert: 26.09.2011, 18:25
Beiträge: 113
gstae hat geschrieben:
hallo dirk,
das blitzgerät kam 1980 auf den markt.
design robert oberheim.
gruss
günter



Danke Günter für die Antwort. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BRAUN 340 SCA
BeitragVerfasst: 17.02.2018, 10:19 
Offline
Eroberer
Eroberer

Registriert: 10.03.2011, 17:40
Beiträge: 62
Wohnort: 70176 Stuttgart
Ich habe auch diesen Blitz vor einigen Tagen bekommen. Schönes Gerät!
Leider blitzt das Gerät nur noch sehr, sehr schwach, kaum sichtbar... Voran kann es liegen? Ist das Gerät reparierbar? Gibt es dafür noch Service?

Gruss Matthias

_________________
Regie 528, Regie 450S, Regie 308, PS450, TGC450, TG 1000, KH 1000, L100, L200, LW-1, Bel 315i, PQ10, ET3 domino, phase1, phase2, Tandem, 380 BVC, HLD4, ETS77, 380BVC


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: BRAUN 340 SCA
BeitragVerfasst: 17.02.2018, 10:45 
Offline
Moderator
Moderator

Registriert: 16.09.2010, 13:50
Beiträge: 1810
Wohnort: Leverkusen
Moin Matthias,
reparabel ja, die Kondensatoren dürfte der Zahn der Zeit kräftig angenagt haben, möglicherweise ist ein Austausch der Ladekondensatoren schon ausreichend, aber Vorsicht ! Hochspannung ! Auch die alten Kondensatoren können noch tödliche Schläge austeilen und müssen entladen werden!
Gruß Andreas

_________________
Viel Freude beim Hören !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de