Privates Braun-Forum

Für Liebhaber und Sammler der Braun-Unterhaltungselektronik
Aktuelle Zeit: 24.09.2018, 05:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Ist die Schrift die "Braun-Atelier" Schrift ?
ja 94%  94%  [ 16 ]
nein 6%  6%  [ 1 ]
Abstimmungen insgesamt : 17
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 12.10.2009, 13:36 
Offline
Braun-Insider
Braun-Insider
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2009, 13:35
Beiträge: 4112
Im alten Forum von FHain habe ich den Namen für die Atelierfronten gesucht und gefunden: "Berthold Akzidenz Grotesque"
Vielleicht kann das einer mal bestätigen! Mit ein wenig Google´n habe ich einen "freedownload" gefunden: Folgenden Suchbegriff eingeben:

Berthold Akzidenz Grotesque freedownload

(Direktlink herausgenommen - Norbert)

Wenn man auf den "freeuser" Tacho geht dauert es zwar noch 45 Sekunden, aber das ist akzeptabel (denke ich).
Nach dem man die rar Datei downgeloadet & entpackt hat kann man die neue Schrift installieren, unter XP geht das so:
Start - Einstellungen - Systemsteuerung - Schriftarten
dann: auf Datei (oben links) gehen und auf "neue Schriftart installieren" klicken. dann den Ordner suchen wo Du den Download entpackt hast, auf "alle markieren" gehen und ok drücken.

Nun kannst Du in allen Anwendungen die Schriftart "Akzidenz Grotesque" benutzen.

Ich habe den Download auf unserem 4men Server prüfen lassen, er hatte bis jetzt alle Vieren gefunden und es ist nix passiert. Eine virenfreie Garantie auf diesen Download gebe ich aber nicht, Benutzung ist also auf eigene Gefahr!

Gruß & viel Spass mit der Repro von euren Fronten, zeigt mal welche!

Uli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Testbild
BeitragVerfasst: 12.10.2009, 17:15 
Offline
Braun-Insider
Braun-Insider
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2009, 13:35
Beiträge: 4112
Ich bin gerade nach Hause gekommen und habe mal den Link ausprobiert, momentan (da es ein Freedownload ist) hat es nicht geklappt, in Der 4ma heute Mittag aber schon, also, Geduld und öfters mal versuchen den Download zu starten.

Hier seht Ihr ein Testbild, meiner (schon gezeigten) fast neuen Rückenabdeckung und die darrübergelegte Schrift. Die Abstände zwischen "Atelier" und "C4" passen nicht, aber die kann man ja wareiren.
Bild
Außerdem ist die Schrift frei skalierbar und kann nach Geschmack und Perfektion selbst angepasst werden.
Gruß und viel Spass beim malen!

Uli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: braun schrift
BeitragVerfasst: 12.10.2009, 18:45 
Offline
Braun-Kenner
Braun-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2009, 01:31
Beiträge: 742
Wohnort: 50968 köln
hallo uli,

danke für dein engagement in dieser sache. bin gemäß deinen angaben verfahren - mit erfolg!

gruß
herbert

_________________
a2-af1-c4-cc4-cd5/2-dd4-gs3-lsv-ltv-m15-p4-pa4-rc1-rm7-rr1-st4²-sw2-tv3-vc4-vd4
atelier1-exporter-kh500-kh1000-l1-pc3-ps500-rt20-sk2-sk25-sk5-t1000cd-t22-t520-td1000-tg1000-tg1020-tgf3


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: da bin ich aber froh
BeitragVerfasst: 12.10.2009, 19:03 
Offline
Braun-Insider
Braun-Insider
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2009, 13:35
Beiträge: 4112
Herbert, WIR sind alle stolz auf Dich das Du das geschaft hast !!!*fg
sorry, das war gehässig.... schön das es auch bei Dir funzt!
Na, das ist doch was für Dich als alter Bauhaus-Braun Fan.
Norbert könnte die Seite mit diesem Font ja noch ein bisschen originaler aussehen lassen!
Gruß....Uli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: da bin ich aber froh
BeitragVerfasst: 12.10.2009, 19:14 
Offline
Obermaschinist
Obermaschinist
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2009, 19:27
Beiträge: 2047
Wohnort: 79106 Freiburg
Uli hat geschrieben:
Norbert könnte die Seite mit diesem Font ja noch ein bisschen originaler aussehen lassen!

Hallo Uli,

kein schlechter Grundgedanke - aber die CSS-Dateien lasse ich lieber so wie sie sind, bevor man dann gar nichts mehr lesen kann. Denn das wäre dann echt grotesk :mrgreen:

Gruß, Norbert

_________________
Wenn es nach dem Löten kracht, hast du etwas falsch gemacht.
Nostalgie Funk - le groove de légende


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.10.2009, 20:07 
Offline
Profi
Profi

Registriert: 19.01.2009, 10:36
Beiträge: 445
Hallo Forum,

als Typedesigner und vor allem Typographie Fan ein Beitrag der mich wahnsinnig interessiert. :)
Es handelt sich in der Tat um die Akzidenz, Braun hat diese auch in den Manuals und für sämtliche weitere Printmedien benutzt.

Viele verwechseln die Akzidenz (vor allem im Braun Sektor) mit der Helvetica, die zugegebenermaßen auch bekannter und irgendwie auch mehr das neue und vor allem klare Design widerspiegelt, daß sich seit dem Ende des 2. Weltkrieges gebildet hat.

Die Akzidenz war seinerzeit gestalterisch um (rund 1880) Jahre vorraus.


50 Jahren für die Braun Brüder die erste Corporate Identity gestaltet hat.

Jedenfalls die Akzidenz ist wirklich eine meiner Liebliengschriften. Wollte es nur gesagt haben. :)

Code:
Hier seht Ihr ein Testbild, meiner (schon gezeigten) fast neuen Rückenabdeckung und die darrübergelegte Schrift. Die Abstände zwischen "Atelier" und "C4" passen nicht, aber die kann man ja wareiren.


Jede noch so gute Schrift ist nie perfekt. Wortabstände und vor allem Wortzwischenräume müssen so gut wie immer spationiert (angeglichen) werden. :)

Viele Grüße

Florian


Zuletzt geändert von Florian am 20.11.2010, 16:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.10.2009, 20:17 
Offline
Braun-Insider
Braun-Insider
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2009, 18:37
Beiträge: 2760
Hallo zusammen,
das ist ja eine feine Sache mit der Schrift, aber habt ihr euch schon mal Gedanken wegen des Copyright gemacht?
Das ist zumindest unklar. Siehe hier.
Nicht dass Norbert noch abgemahnt wird, denn teilweise wird die Schrift ja auch zu horrenden Preisen zum Kauf angeboten.

Viele Grüße
Thomas

_________________
Nummer 10
Meine Homepage
Förderkreis-BraunSammlung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.10.2009, 20:50 
Offline
Obermaschinist
Obermaschinist
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2009, 19:27
Beiträge: 2047
Wohnort: 79106 Freiburg
p1i hat geschrieben:
das ist ja eine feine Sache mit der Schrift, aber habt ihr euch schon mal Gedanken wegen des Copyright gemacht?
Das ist zumindest unklar.

Hallo Thomas,

danke für Deinen Hinweis, ich habe gerade mal nachgesehen: Im beigepackten PDF-File steht ein Copyright-Vermerk: © 2004 Berthold Types Limited. All rights reserved.

In diesem Falle nehme ich sie wohl lieber wieder vom Server runter, so steht weiter oben nur noch der Fremdlink. Es gibt ja diesen berühmten Satz, daß ich als Forums- oder Seitenbetreiber nicht für den Inhalt von verlinkten Seiten verantwortlich bin (so steht's auch im Impressum). Inwiefern dieser Satz rechtlich wirklich greift, darüber gibt es allerdings auch verschiedene Ausführungen.

Gruß, Norbert

_________________
Wenn es nach dem Löten kracht, hast du etwas falsch gemacht.
Nostalgie Funk - le groove de légende


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: gute Frage
BeitragVerfasst: 12.10.2009, 20:55 
Offline
Braun-Insider
Braun-Insider
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2009, 13:35
Beiträge: 4112
Hallo Thomas,

auch ich habe mich gefragt, warum einige Font´s so viel Geld kosten.
Natürlich steht es Norbert frei, diesen Link rauszunehmen. Ich denke, er weis was er tut. Es ist, wie schon gesagt ein "freier" Download, jeder kann ihn Googlen und finden. Derjenige von dem man diesen speziellen Font runterzieht muss sich im klaren sein, das das nicht richtig ist, wir als "Sauger" sind nicht für die Webseiten anderer verantwortlich. Im ersten Artikel sagte ich es schon: "Benutzung auf eigene Gefahr!" und das gild nicht nur für die Viren sondern auch für das Copyright!
Wollte ich nur nochmals gesagt haben!
@ Florian: interesante Geschichte! (Das meinte ich nicht nur zu Herrn Hebermehl als es um den Lack ging...) : mehr davon !!!!

Gruß....Uli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.10.2009, 22:20 
Offline
Braun-Insider
Braun-Insider
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2009, 18:37
Beiträge: 2760
Hallo Uli,
natürlich ist es jedem selbst überlassen, ob man sich Dateien aus solchen Quellen besorgt und nutzt.
Wenn Norbert den Font aber selbst zum Download anbieten würde, wird es problematisch. Und wir wollen ja alle nicht, dass er den Laden hier irgendwann zu machen muss, deswegen mein Hinweis.

Viele Grüße
Thomas

_________________
Nummer 10
Meine Homepage
Förderkreis-BraunSammlung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Link zum Download
BeitragVerfasst: 13.10.2009, 12:14 
Offline
Braun-Insider
Braun-Insider
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2009, 13:35
Beiträge: 4112
Da Norbert den Direktlink aus Copyrightgründen rausgenommen hat, kann man (so wie ich) ihn googlen.

Ist auch besser, da sich Linkverbindungen oft ändern und meist nur von kurzer Dauer aktuell sind.
Der Google-Suchbegriff war: "Berthold Akzidenz Grotesque freedownload"
An erster Position findet Ihr den Link zur Downloadseite.
(so war es bis gerade noch!)

Normal kosten solche Schriften um die 250$.... also.... saugen, so lange es noch geht !

Gruß...Uli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Rechtslage zur Akzidenz Grotesk
BeitragVerfasst: 13.10.2009, 13:07 
Offline
Profi
Profi

Registriert: 16.03.2009, 12:32
Beiträge: 584
Wen die Rechtslage interessiert, der möge hier nachlesen: http://www.sanskritweb.net/forgers/berthold.pdf.

Ich würde mich an Norberts Stelle auch keinem Risiko aussetzen wollen, auch wenn man nach der Lektüre das Prozeßrisiko wohl zu recht für sehr gering halten kann - allein der Ärger würde schon ausreichen, einem den Spaß zu verderben.

Einige der im Artikel erwähnten Schrift-CDs sind u. a. auch über Amzon günstig zu erwerben.


Grüße
DerLange


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.10.2009, 13:31 
Offline
Profi
Profi

Registriert: 19.01.2009, 10:36
Beiträge: 445
Zitat:
auch ich habe mich gefragt, warum einige Font´s so viel Geld kosten.

Es mag manchen Unverhältnismäßig teuer erscheinen das man für einige Schriften sogar mehrere tausend Euro bezahlt. Wenn man sich den Aufwand allerdings zur Gemüte führt, der bei einer Schriftentwicklung entsteht kann man das schon irgendwie nachvollziehen (hoffe ich ;)).

An einer "normalen" Grotest Schrift mit, vielleicht 4 Schnitten (Regular, Kursiv, Fett und mager) sitzt man gut und gerne schonmal ein Jahr. Mindestens. :)

Zitat:
@ Florian: interesante Geschichte! (Das meinte ich nicht nur zu Herrn Hebermehl als es um den Lack ging...) : mehr davon !!!!


Ich habe hier noch irgendwo ein Buch über Aicher, wo einigs von Braun abgebildet ist, sehr interessant. Und nicht nur weil es sich um unser aller Lieblingsmarke handelt. ;)

Viele Grüße

Florian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Atelier-Schrift
BeitragVerfasst: 14.10.2009, 12:38 
Offline
Lautsprecher-Profi
Lautsprecher-Profi
Benutzeravatar

Registriert: 29.06.2009, 12:55
Beiträge: 1052
Wohnort: Ronneburg
Nach der Übernahme in ADS mußten die Bedienungsanleitungen und alle technischen Schriften mit " Frutiger " gedruckt werden. Es war ein Riesenproblem, weil kein Aas diese Schrift kannte. Aber für diese Idee der Abkehr von der bisherigen Schrift ( und dem Papierformat ) hat eine Frankfurter Werbeagentur ( Namen und Anschrift möchte ich nicht nennen ) einen Haufen Geld bekommen.

_________________
Aus dem Radio steigt der Rauch - Soll er auch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: vielen Dank!
BeitragVerfasst: 14.10.2009, 13:23 
Offline
Braun-Insider
Braun-Insider
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2009, 13:35
Beiträge: 4112
Ich muss wirklich mal sagen: DANKE!

Das wenn man etwas gibt man hier im Forum auch viel zurück bekommt.
Dank an Thomas, Florian, an "den Langen" (wie auch immer Du heißt :-)) und Herrn Hebermehl.

Nie hätte ich soviel Interesantes erfahren, wenn es dieses komunikative Forum nicht gäbe! (Danke hiermit auch dem (hoffentlich bald gesundetem) Norbert (er hatte letzte Woche die Grippe)

Hier bekommt man wenigstens Hintergrundwissen, wollte nur mal sagen: weiter so, hier fühle ich mich wohl!

Ein Ehemaliger sagte hier mal, das man "seines Wissen´s ausgeraubt wird", das man immer nur ausgefragt und leergesaugt wird. Dieses kann ich nach Euren Beiträgen (zum Beispiel beim Thema "Lack-Analyse") nicht bestätigen. Ganz im Gegenteil und sehr informativ für mich und Euch.

Gruß...Uli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Frutiger? Gruselig!
BeitragVerfasst: 14.10.2009, 13:27 
Offline
Profi
Profi

Registriert: 16.03.2009, 12:32
Beiträge: 584
Jaja, das Land Niedersachsen hat sich auch durch eine Agentur einen Styleguide (wie so schön neudeutsch heißt) erstellen lassen und die Frutiger zum Standard erhoben. Das ist 1. teuer, 2. grauenvoll. Bei dem verwendeten Zeichsatz stimmt das Kerning überhaupt nicht.

Aber wo mit Programmen wie Word gearbeitet wird und man der Meinung ist, man könne damit auch Bücher schreiben, fällt das gar nicht auf! ;-)

Aber zum Glück gibt es altbewerte und kostenlose Programme wie TeX (s. http://www.dante.de/ ), mit denen man auch ansprechende Dokumente gestalten kann.


DerLange


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.10.2009, 14:57 
Offline
Profi
Profi

Registriert: 19.01.2009, 10:36
Beiträge: 445
Zitat:
Nach der Übernahme in ADS mußten die Bedienungsanleitungen und alle technischen Schriften mit " Frutiger " gedruckt werden. Es war ein Riesenproblem, weil kein Aas diese Schrift kannte. Aber für diese Idee der Abkehr von der bisherigen Schrift ( und dem Papierformat ) hat eine Frankfurter Werbeagentur ( Namen und Anschrift möchte ich nicht nennen ) einen Haufen Geld bekommen.


Ich finde die Frutiger ist eine eine durchaus schöne, durchdachte und stimmige Schrift, eben vom Großmeister persöhnlich Adrian Frutiger gestaltet.
Dennoch verbinde ich mit Braun die Akzidenz Grotesk, allein schon geschichtlich gesehen. Finde sie in dem Zusammenhang durchaus passender. :)

@derlange: Da scheint sich aber wirklich jemand auszukennen (sprichwort Kerning). Ja ich finde es auch immer wieder erschreckend wie achtlos mit "der Schrift" umgegangen wird. Spatzionieren, Kerning, Durschuss etc. sind für viele die in dem Metier tätig sind mitlerweile fremdwörter ... schade.

Viele Grüße

Florian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.02.2010, 09:23 
Offline
Braun-Freak
Braun-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 16.02.2010, 14:35
Beiträge: 988
Wohnort: 51381 Leverkusen
Hallo,

meine Umbauten sind in der Front noch nackt :( (d.h. ohne Aufdruck), bin leider jetzt erst auf den Link mit der Schrift für die Ateliegeräte gestossen :oops: . Ich konnte aber im Forum keine Angabe über die benötigte Schriftgröss für die Bedienknöpfe, Steckerbelegungen und eine "neue" Typenbezeichnung gefunden. Und wie gross ist eigentlich das Braun-Logo auf der Vorderseite genau???

Hat neben dem Bedrucken schon jemand Erfahrung mit Aufreibebuchstaben (natürlich nicht einzelne wie Letraset) wie DecalPro (http://www.druckeronkel.de/index.php?id=613) gemacht? Thema Abriebfestigkeit und Aufbringverhalten.

Gruss
Jochen

_________________
Es war gut und reichlich - es hätte besser und mehr sein können!
Braun HiFi - Rasierer - Küchenmaschinen - Föns - Uhren


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.02.2010, 10:01 
Offline
Braun-Insider
Braun-Insider
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2009, 13:35
Beiträge: 4112
Wenn Du eine super Bedruckung haben möchtest, nimm Kontakt mit Herrn Wölker auf, hier im Forum wurde schon öfters darüber berichtet.
Er bietet eine super Qualität bei einem wirklich sehr günstigen Preisen.

hier der Kontakt:
Georg Wölker
64291 Darmstadt
Fuchsstraße 2
Tel.: 06151/377411

von "Rubbelbuchstaben" würde ich absehen!

Gruß... Uli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Lizenzfreie Schrift
BeitragVerfasst: 28.02.2010, 23:36 
Offline
Foren-As
Foren-As

Registriert: 16.03.2009, 18:53
Beiträge: 139
Wohnort: München
Hallo,

wer eine Lizenzfreie Akzidenz-Grotesk TrueTypeSchrift sucht, dem stelle ich hier meine eigene (erstellte) Schrift zur Verfügung. Sie beinhaltet alle standard Schriftzeichen, die zur Beschriftung nötig sind. Ebenfalls sind einige Piktogramme wie Kopfhörer, Lautsprecher, Mute und das Braun Logo enthalten:

[img]http://www.gunnar-gröbel.de/assets/images/multimedia/braun/tipps/Berthold_Akzidenz_Groteske.png[/img]

Den Font kann jeder zu Privaten Zwecken nutzen. Sollte es noch wünsche bezüglich Piktogramme ect. geben, dann einfach bei mir melden.

Font: [url=http://www.gunnar-gröbel.de/datei_links/braun/AkzidenzG.ttf]Akzidenz Grotesk TTF[/url]

Gruß
Gunnar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.03.2010, 07:57 
Offline
Braun-Insider
Braun-Insider
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2009, 13:35
Beiträge: 4112
Hallo Gunnar,

wenn der Bericht nicht schon auf wichtig stände, wäre es jetzt an der Zeit!
Super gelöst die Sonderzeichen!
Da sind wir ja gespannt auf Deine nächsten Umbauten!

Gruß... Uli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.03.2010, 08:43 
Offline
Braun-Freak
Braun-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 16.02.2010, 14:35
Beiträge: 988
Wohnort: 51381 Leverkusen
Hallo Gunnar,

super Font!!!!
Vielen Dank dafür, besonders auch für die Logos!

Gruss
Jochen

_________________
Es war gut und reichlich - es hätte besser und mehr sein können!
Braun HiFi - Rasierer - Küchenmaschinen - Föns - Uhren


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.03.2010, 10:02 
Offline
Foren-As
Foren-As

Registriert: 16.03.2009, 18:53
Beiträge: 139
Wohnort: München
Hallo,

auf Grund einiger Wünsche hab ich den Font aktualisiert. Er beinhaltet jetzt auch die RC1 Beschriftungen (incl. television) und die beiden CD und DVD Logos.

Gruß
Gunnar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.03.2010, 19:45 
Offline
Braun-Insider
Braun-Insider
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2009, 13:35
Beiträge: 4112
Ich (als nicht Grafiker) hole mir die Sonderzeichen immer über die "Alt" Taste.
Wenn Ihr Gunnar´s Schrift installiert habt, einfach in Eurem Programm im Textfenster die Alttaste halten und auf dem Zehner-Block eine Tastenkombination tippen, dann erst die Alt Taste loslassen. Probieren geht über studieren!
Bild

Gruß... Uli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.06.2010, 20:17 
Offline
Foren-As
Foren-As

Registriert: 04.01.2010, 18:14
Beiträge: 133
Wohnort: 28217 Bremen
Hallo Uli,

danke!! Kenne mich mit dem ASCI-Code noch aus den Tagen aus, in denen es noch keine deutschen Tastaturen gab. Aber in Verbindung mit dieser Schriftart: Wow, das ist schon genial!

Leider funktioniert bei mir das HDMI (Alt 127) nicht, die Schriftart springt auf Arial und dargestellt wird ein Häuschen. Hast du eine Idee?

Gruß

Karl

_________________
Analog ist nicht tot!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.06.2010, 20:50 
Offline
Braun-Insider
Braun-Insider
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2009, 13:35
Beiträge: 4112
Hallo Karl!

mit welchem Programm arbeitest Du?
Mit MS Word hatte ich auch meine Probleme mit den "Font's".
Versuche es zum testen mal mit einem anderen Programm!

Gruß... Uli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lizenzfreie Schrift
BeitragVerfasst: 27.04.2011, 17:46 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2010, 07:40
Beiträge: 743
Wohnort: Dinslaken
Gunnar hat geschrieben:
Hallo,

wer eine Lizenzfreie Akzidenz-Grotesk TrueTypeSchrift sucht, dem stelle ich hier meine eigene (erstellte) Schrift zur Verfügung. Sie beinhaltet alle standard Schriftzeichen, die zur Beschriftung nötig sind. Ebenfalls sind einige Piktogramme wie Kopfhörer, Lautsprecher, Mute und das Braun Logo enthalten:

[img]http://www.gunnar-gröbel.de/assets/images/multimedia/braun/tipps/Berthold_Akzidenz_Groteske.png[/img]

Den Font kann jeder zu Privaten Zwecken nutzen. Sollte es noch wünsche bezüglich Piktogramme ect. geben, dann einfach bei mir melden.

Font: Akzidenz Grotesk TTF

Gruß
Gunnar


Frage an die Macianer unter uns:
Ich kann diese Schrift auf meinen Imac nicht installieren - gibt es da einen Trick?
Viele Grüße
Volker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.04.2011, 06:59 
Offline
Eroberer
Eroberer
Benutzeravatar

Registriert: 06.02.2011, 16:56
Beiträge: 88
Wohnort: Breitengüßbach (bei Bamberg)
Ich habe gedacht, dass es funktionieren sollte und wolte erst eine kleine Anleitung für das Programm "Schriftsammlung" schreiben aber das Importieren dieser Schrift klappt nicht :(
Selbst im FontExplorer von Linotype kommt die Fehlermeldung:

Zitat:
In den ausgewählten Dateien oder Ordnern wurden keine Fonts, die mit Mac OS X kompatibel sind, gefunden.


Und das mir, hab' schon etliche (aber nur gut gesetzte) gesammelt, habe ich kaum Probleme gehabt. :shock:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: R4 Beschriftung
BeitragVerfasst: 23.07.2011, 18:57 
Offline
Foren-As
Foren-As

Registriert: 04.01.2010, 18:14
Beiträge: 133
Wohnort: 28217 Bremen
Gunnar hat folgendes geschrieben:
Hallo,

wer eine Lizenzfreie Akzidenz-Grotesk TrueTypeSchrift sucht, dem stelle ich hier meine eigene (erstellte) Schrift zur Verfügung. Sie beinhaltet alle standard Schriftzeichen, die zur Beschriftung nötig sind. Ebenfalls sind einige Piktogramme wie Kopfhörer, Lautsprecher, Mute und das Braun Logo enthalten:


Hallo,
zunächst einmal herzlichen Dank an Gunnar! Brillante und für Normalanwender vollkommen hinreichende Lösung.

Über ein Grafik-Programm habe ich mir die Symbole erstellt und diese in Word kopiert. Dort habe ich dann die Reihenfolge und (bisher) den ungefähren Abstand der Symbole für einen R4/2 und einen CD3 festgelegt. Da ich nicht mehr topp sehe, ein ganz klein wenig fetter als im Original.
Das hat den Vorteil, dass man (z.B. mit Ulis Tipp Decal) Folie über noch vorhandene Beschriftung legen kann ohne die Front auszubauen.

Hier mal ein Bild einer Word-Datei:

Bild

_________________
Analog ist nicht tot!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Schrift
BeitragVerfasst: 23.07.2011, 19:02 
Offline
Foren-As
Foren-As

Registriert: 04.01.2010, 18:14
Beiträge: 133
Wohnort: 28217 Bremen
Hallo Gunnar,

bisher habe ich viel Freude am Ausprobieren deiner Schriftart gehabt. Es sind ja wirklich tolle Variationen und Spielereien möglich.

Vielleicht hast du einen Hinweis, wie man das einfache Dreieck, welches z.B. hinter "start" und "skip" zu finden ist, aufruft?

Gruß

Karl

_________________
Analog ist nicht tot!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de